The FIDE Online Schacholympiade 2021 hat begonnen

von ChessBase
24.08.2021 – Am Wochenende hat die FIDE Online Olympiade begonnen. 153 Teams aus aller Welt haben sich angemeldet. Gespielt wird mit Sechser-Teams, in denen mindestens drei Frauen und zwei U20-Spieler zum Zug kommen müssen. Alle Partien werden mit einer Zeitkontrolle von 15 Minuten + 5 Sekunden pro Zug gespielt. Den Auftakt machten die Gruppen mit den kleineren Verbänden und schwächeren Teams. Das deutsche Team ist in Division 1 gesetzt und startet am 1. September in das Turnier.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Großer Zuspruch bei der Online-Olympiade

Pressemitteilung der FIDE

Vergangenes Wochenende hat die FIDE Online Schacholympiade 2021 begonnen. Insgesamt haben sich 153 Teams aus der ganzen Welt für die Veranstaltung angemeldet, was bedeutet, dass in den nächsten drei Wochen mehr als 1.000 Spieler teilnehmen werden.

Das Turnier ist in zwei Phasen gegliedert: die "Divisions stage", in der die Teams auf der Grundlage ihrer bisherigen Ergebnisse bei der OTB Batumi Schacholympiade 2018 und der letztjährigen Online-Olympiade in jeden Round-Robin-Pool gesetzt werden.

Die Sieger jeder Division steigen nach und nach in die nächste Stufe auf, wo sie mit den stärkeren Teams zusammenkommen, bis sie schließlich die Top Division erreichen, in der die besten Teams der Welt gesetzt sind. Die besten Qualifikanten werden dann in einem K.-o.-System gegeneinander antreten, um zu entscheiden, wer die Nachfolge der letztjährigen Co-Sieger Indien und Russland antreten wird. Die folgende Grafik gibt einen Überblick über die Struktur der Division Stage.

Sizilianisch - Klassische Variante

Diese DVD bietet Schwarz ein vollständiges Repertoire gegen alle Systeme, zu denen Weiß im sechsten Zug greifen kann. Das empfohlene Repertoire ist nicht so riskant wie andere Sizilianer, aber bietet Schwarz immer noch viele Möglichkeiten zu Gegenspiel.

Mehr...

FIDE Online Chess Olympiad 2021

Alle Partien werden auf dem chess.com-Server mit einer Zeitkontrolle von 15 Minuten + 5 Sekunden pro Zug gespielt. Jede Mannschaft muss aus sechs Spielern bestehen, darunter mindestens drei weibliche Spieler und zwei Nachwuchsspieler, genauer: Jede Mannschaft muss mindestens einen U-20-Spieler, mindestens zwei Frauen und mindestens ein U-20-Mädchen einsetzen - eine große Herausforderung für viele der kleineren Verbände. Sechs Reservespieler und ein Mannschaftskapitän bilden den vollständigen Kader jeder Mannschaft.

Am ersten Tag des Turniers wurden die ersten drei Runden der fünf Teams der Division Vier ausgetragen (Round-Robins mit 12 Mannschaften). Die meisten dieser Teams kommen aus kleineren Verbänden, so dass mit einigen Ausfällen zu rechnen war: Nicht nur die Erfüllung der Mannschaftskriterien ist eine große Herausforderung, auch Verbindungsprobleme müssen berücksichtigt werden.

Trotzdem war die Beteiligung enorm und es wurden mehr als 400 offizielle Olympiade-Partien gespielt. Die folgende Grafik vermittelt einen guten Eindruck von der internationalen Reichweite der Veranstaltung.

Semi-Tarrasch: eine Universalwaffe gegen 1.d4

Der Autor präsentiert ein komplettes Semi-Tarrasch-Repertoire für Schwarz

Mehr...

FIDE Online Chess Olympiad 2021

Der Zeitplan für diese Division sieht wie folgt aus: Die Runden 1-2-3 wurden vergangenen Freitag gespielt, während die Runden 4-7 am Samstag, den 21. September, ausgetragen wurden. Die letzten vier Runden (8-11) wurden am Sonntag, den 22. gespielt. Die Runden beginnen um 08.00 Uhr UTC in Pool A und enden um 18.00 Uhr UTC in Pool E. Die ersten drei Mannschaften jedes Pools sowie der beste vierte Qualifikant steigen in die Division 3 auf.

Ergebnisse

Nach den vier Finalrunden am Sonntag und vorbehaltlich des Berichts der Fairplay-Kommission sind folgende 16 Mannschaften für den Aufstieg zur Division 3 qualifiziert:

Hongkong, Nepal, Libanon (alle aus Pool A), Kenia, Namibia, Palästina (Pool B), Angola, Zypern, Äthiopien (Pool C), Surinam, Aruba, Ghana (Pool D), Puerto Rico, Trinidad & Tobago, Haiti (Pool E) und Malawi (als bester Vierter, aus Pool B). 

In der Division 3, die von Freitag, dem 27. bis Sonntag, dem 29. gespielt wird, kommen zu den 16 Qualifikanten 34 gesetzte Mannschaften hinzu. Sie spielen in 5 Pools mit je 10 Mannschaften.  

Über das Turnier

Die FIDE-Online-Olympiade 2021 findet vom 20. August bis zum 15. September statt und ist ein Turnier für Nationalmannschaften, an der alle der FIDE angeschlossenen Föderationen teilnehmen können. Die Mannschaften bestehen aus jeweils sechs Spielern, darunter mindestens drei weibliche Spielerinnen und zwei Nachwuchsspieler.

Das Turnier wird online auf Chess.com ausgetragen und umfasst zwei Stufen: die Gruppenphase und die K.o.-Phase. Alle Partien werden mit einer Zeitkontrolle von 15 Minuten + 5 Sekunden pro Zug gespielt.

 

Links:

Offizielle Seite...

Ergebnisse...

Bericht zum 3. Spieltag (FIDE)...

YouTube channel der FIDE


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren