Thomas Luther ist Deutscher Meister 2006

11.02.2006 – Durch einen Sieg über Alexander Graf in der heutigen Schlussrunde gewann Thomas Luther den Titel des Deutschen Meisters 2006. Gemäß der angewandten Sonderwertung (Eloschnitt der Gegner) siegte Luther vor den punktgleichen Kunin und Jussupov. Artur Jussupov hatte den bisher mit einem halben Punkt Vorsprung führenden Leonid Kritz geschlagen, Vitaly Kunin gegen Thomas Henrichs gewonnen. Es ist Luthers dritter Titelgewinn nach 1993 und 2002. Die Deutsche Einzelmeisterschaft fand in der Landessportschule in Osterburg (Sachsen-Anhalt) mit 46 Teilnehmern statt. Der Gesamtpreisfonds betrug 16.000 Euro. Turnierseite... Webseite von Thomas Luther... Thomas Luther bei ChessBase... Die Partien der Deutschen Meisterschaft...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren