Tigran Petrosian gewinnt Armenische Meisterschaft

25.01.2012 – Der Kampf um den Titel der Armenischen Meisterschaft entwickelte sich zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem erfahrenen Tigran Petrosian und dem jungen Robert Hovhannisyan. Vor der letzten Runde lag Hovhannisyan mit einem halben Punkt Vorsprung in Führung, musste aber in der Schlussrunde ausgerechnet gegen seinen engsten Verfolger Petrosian antreten. Mit den schwarzen Steinen hätte ein Remis zur Titelverteidigung genügt. Petrosian wählte mit dem Königsindischen Angriff eine nachhaltige Eröffnung und ging schließlich mit einem Mehrbauern ins Turmendspiel. Seine guten Kenntnisse in der Behandlung von praktischen Turmendspielen verschafften ihm schließlich den entscheidenden Punkt und den Titel. Die Frauenmeisterschaft gewann überlegen Maria Kursowa.Turnierseite...Endstand, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Partien:

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren