Tigran Petrosian gewinnt Armenische Meisterschaft

von ChessBase
25.01.2012 – Der Kampf um den Titel der Armenischen Meisterschaft entwickelte sich zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem erfahrenen Tigran Petrosian und dem jungen Robert Hovhannisyan. Vor der letzten Runde lag Hovhannisyan mit einem halben Punkt Vorsprung in Führung, musste aber in der Schlussrunde ausgerechnet gegen seinen engsten Verfolger Petrosian antreten. Mit den schwarzen Steinen hätte ein Remis zur Titelverteidigung genügt. Petrosian wählte mit dem Königsindischen Angriff eine nachhaltige Eröffnung und ging schließlich mit einem Mehrbauern ins Turmendspiel. Seine guten Kenntnisse in der Behandlung von praktischen Turmendspielen verschafften ihm schließlich den entscheidenden Punkt und den Titel. Die Frauenmeisterschaft gewann überlegen Maria Kursowa.Turnierseite...Endstand, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Partien:

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren