Timoshenko und Antic gewinnen Sydney Open

16.04.2007 – Für GM Gregory Timoshenko (Ukraine) und GM Dejan Antic (Serbien-Montenegro) hat sich die Reise nach Australien gelohnt. Nach neun Runden lagen sie beim Sydney International Open mit 7,5 Punkten aus 9 Partien gemeinsam an der Spitze. Die deutsche Beteiligung an diesem Open fiel eher spärlich aus. Der einzige deutsche Teilnehmer war der titellose Marc Repplinger (Elo 2239). Er kam mit 5 Punkten auf Platz 43.Turnierseite...Ergebnisse bei chess-results...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren