Titelverteidiger Lübeck im Pokal ausgeschieden

17.02.2003 – Vergangenes Wochenende schied Titelverteidiger Lübeck im Viertelfinale des Viererpokals gegen seinen Bundesliga-Reisepartner Hamburger Schachklub aus. Thies Heinemann gewann die entscheidende Partie gegen Henrik Danielsen zum 2,5:1,5-Sieg. Porz gewann 3:1 gegen SK Lok Leipzig, Baden-Oos siegte 4:0 gegen Fortuna Regensburg und der Godesberger SK unterlag gegen den Berliner Oberligisten  SC Friesen Lichtenberg mit 1:3. Mehr bei Schachbundesliga.de...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren