Tkachiev sorgt weltweit für Negativ-Schlagzeilen

04.09.2009 – Mit seinem Auftritt beim stark besetzte Kalkutta-Open sorgte Vladislav Tkachiev weltweit für Schlagzeilen. In seiner Partie gegen Praveen Kumar C in der 3.Runde des Turnier schaffte der Franzose 11 Züge - dann schlief er, offenbar noch vom Vortage alkoholisiert, am Brett ein. Versuche, den müden Großmeister zu wecken misslangen und so wurde seinem Gegner nach Ablauf von Tkachievs Bedenkzeit der Punkt zugesprochen. Der Schlafende wurde schließlich aus dem Turniersaal getragen. Der französische GM ist für seine Eskapaden wohl bekannt. Bei der letzten Schacholympiade schaffte er es aus gleichem Grund nicht, zur letzten Partie zu erscheinen, obwohl seine Mannschaft noch um eine Medaille kämpfte. Zahlreiche Zeitungen griffen diese besondere Schachnachricht auf und berichteten. Die übrigen 37 Partien endeten allerdings regulär. Nigel Short führt zusammen mit einigen anderen Spielern. Turnierseite mit Ergebnissen... Bild: Großmeister schläft betrunken ein... Indian Express: Drunk chess star...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren