"Tödliche Rochade" im ZDF

von ChessBase
09.09.2020 – Glaubt man dem ZDF, dann ist Rosenheim und der Chiemgau wohl eine der gefährlichsten Gegenden Deutschlands. Jede Woche beschäftigen sich die Rosenheim Cops mit neuen Fällen. In der Folge 12/2020 kam ein Schachspieler zu Tode - und ein anderer war hochverdächtig.| Foto: ZDF

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Seit fast 20 Jahren ermitteln die Rosenheim Cops in den offenbar häufigen Kriminalfällen in Rosenheim und im Chiemgau. Die zahlreichen Fälle wurden in 19 Staffeln und über 450 Episoden im Vorabendprogramm des ZDFs vorgestellt. In der jüngsten Folge kam es zu einem Todesfall im Schachspielermilieu.

Inhaltsbeschreibung beim ZDF:

Die Handlung

"Die Kommissare Anton Stadler und Sven Hansen verdächtigen zunächst den Rosenheimer Schachspieler Georg Rieder, der am Vorabend gegen Malkin ein wichtiges Match verloren hat. Rieder ist davon überzeugt, dass Malkin beim Turnier betrogen hat.

Kam es darüber zu einem tödlichen Streit? Gleichzeitig gerät Elsa Malkin in den Fokus der Ermittlungen. Wie sich herausstellt, hat sie eine Affäre mit Mark Wolf, Malkins Manager. Haben die beiden gemeinsame Sache gemacht und Malkin aus dem Weg geräumt? Als sich herausstellt, dass Malkin mit Hilfe seiner Frau tatsächlich beim Schachturnier betrogen hat, bekommt der Fall eine neue Wendung.

Während die Ermittler dem Täter immer näher kommen, finden auf dem Hof archäologische Ausgrabungen statt. Dr. Jens Schober, ein selbst ernannter Archäologe, führt diese wissenschaftlichen Untersuchungen durch. Marie ist erfreut, als Dr. Schober tatsächlich römische Münzen findet. Doch dann kommt alles anders als gedacht."

Der Drehbuchautor der Episode kannte sich offenbar gut in der Schachszene aus. Die Bedeutung der Elozahlen wird erklärt und der gezeigte Betrug ähnelt stark bekannten Fällen aus der Schachvergangenheit - mit Hilfe von Handy und Zeichen aus dem Zuschauerraum. Es wird ein Turnier in Baden-Baden erwähnt und die involvierten Schachmeister würden gerne bei einem internationalen Turnier in Dubai teilnehmen.

Rosenheim Cops beim ZDF (mit Video)...

 

Schach spielt übrigens nicht zum ersten Mal eine Rolle bei einem Todesfall. Schon in der Folge Schachmatt und tot kam es beim friedlichen Schachspiel zu einem tödlichen Zwischenfall.

Schachmatt und tot (ZDF)...

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren