Tomsk 400 verteidigt Titel

02.05.2005 – Nach spannendem Finish konnte die Mannschaft Tomsk 400 (Morozevich, Bologan, Aronian, Tkachiev, Smirnov, Inarkiev, Jakovenko, 2/4) ihren Titel bei der Russischen Meisterschaft verteidigen. Im letzten Jahre war das Team, das unter der Flagge der sibirischen Metropole (ca. 700 km östlich von Omsk) startet, pünktlich zum 400-jährigen Jubiläum der Stadt bereits erfolgreich. In diesem Jahr konnte man den Titel mit 17 Punkten und einem Mannschaftspunkt Vorsprung vor MaxVen und Ladya Kazan unter gleichem Namen erneut erzielen, obwohl es ja streng genommen nun eigentlich Tomsk 401 hätte heißen müssen. Turnierseite...Endstand, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

 

Endstand:

1. Tomsk - 400 17 Punkte, 41,5 Brettpunkte
(Morozevich 5,5/11, Bologan 4/9, Aronian 7,5/9, Tkachiev 2/3, Smirnov 6,5/10, Inarkiev 6/10, Jakovenko 8/10, Belozerov 2/4)
2. MaxVen Jekatyerinburg 16, 39
(Grischuk 4,5/10, Dreev 6,5/11, Akopian 6/9, Sakaev 7/11, Motylev 6,5/10, Vaganian 2,5/5, Aleksandrov 5,5/8, Shariyazdanov 0,5/2)
3. Ladya Kazan 16, 38
(Svidler 6,5/10, Rublevsky 5/10, Yandemirov 1/3, Timofeev 7/11, Filippov 7/11, Iljin 4,5/8, Kharlov 6/11, Hasangatin 1/2)
4. Szaranszk 16, 38
5. Moszkvai Sakkszövetség 15, 37
6. Szaratov 11, 33,5
7. "Lada" Togliatti 10, 33,5
8. Juniline Szamara 9, 32,5
9. Termosztepsz Szamara 7, 30
10. Politechnik Nyizsnij Tagil 7, 30
11. Vlagyivosztok 6, 26
12. Voronyezs 2, 17


Partienauswahl...
 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren