Topalov: Menschen können Maschinen noch in Schach halten

21.12.2005 – In einem von Reuters verbreiteten Beitrag von Michael Winfrey über den wettkampf Mensch gegen Maschine wird FIDE-Weltmeister Veselin Topalov zitiert, der den Kampf gegen den Computer als reizvolle Herausforderung sieht, auch wenn er dabei die psychologische Komponente vermisst. Gegen den Rechner müsse man dabei völlig anders als gegen Menschen vorgehen. Auch wenn die jüngste Auseinandersetzung zwischen Mensch und Maschine in Bilbao erneut klar zugunsten der Maschinen ausging, wären im Spiel der Programme immer noch strategische Fehler feststellbar, die Menschen zum Sieg nutzen könnten. Im Übrigen seien die Computer im Schach eine Belebung, da viele Spieler mit ihrer Hilfe eine größere Verständnis des Spiels erreichten. Artikel bei Reuters (engl.)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren