Training mit Rogozenko: Das Ende der Sveshnikov-Variante

01.04.2004 – In Anbetracht der wohl bald beschlossenen Regelreform der FIDE will Großmeister Rogozenko in seinem heutigen Training ein lange gehütetes Geheimnis lüften. Nach zwei Jahren ausführlicher Analysen ist es ihm gelungen, die Sizilianische Sveshnikov-Variante in mindestens zwei Hauptvarianten (nach 9.Lxf6) zu widerlegen. Er garantiert, dass nach seiner heutigen Trainingsstunde Sveshnikov aus der Turnierpraxis verschwinden wird, zumindest auf den Spitzenturnieren. Ursprünglich wollte er seine Analysen an Leko, Kramnik oder Kasparov verkaufen, aber nun empfindet er dies als unfair gegenüber den anderen GMs. Nach der Trainingsstunde wird es keine Downloads geben. Wer das Geheimnis erfahren will, muss live dabei sein. Ab 21 Uhr auf dem Fritz-Server. Zu schach.de... Programme mit Zugang zu schach.de im Shop kaufen...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren