Tulpe auf h7 - Schachmatt!

30.05.2008 – Gartenschach einmal ganz anders. Für das Gartenfest im Schloss Fasanerie (Fulda) in der kommenden Woche (5.-8. Juni) hat das Kasseler "Atelier Raumgewinn" einen hängenden Schachgarten entworfen. Das Brett besteht aus lichtdurchlässigen schwarzen und weißen Feldern, die in drei Meter Höhe angebracht sind. Dort hängen die "Figuren" als Blumenampeln in schwarze und weiße Töpfe eingepflanzt. Die ganze Konstruktion ist 144 qm groß. Zur Unterscheidung der einzelnen Figuren werden von den Spielrn wohl gewissen botanische Grundkenntnisse erwartet. Auch für den geübten Spieler wird die Mustererkennung allerdings wohl nicht einfach sein. (Bild: Spielfeld ohne Figuren).Artikel in Osthessen-News... Gartenfest Schloss Fasanerie...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren