TuRa Harksheide mit dem Grünen Band ausgezeichnet

von ChessBase
24.09.2020 – TuRa Harksheide – Schach - erhält „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ von Commerzbank und DOSB. Der Schachverein in Norderstedt ist einer von 50 deutschen Vereinen mit herausragender Jugendarbeit und der einzige Verein Schleswig Holstein.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Pressemitteilung

Herausragende Nachwuchsarbeit!

TuRa Harksheide – Schach - erhält „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ von Commerzbank und DOSB 

Starke, konsequente Nachwuchsförderung zahlt sich aus! Das weiß auch TuRa Harksheide von 1945 Norderstedt: Die Schachspieler*innen gewinnen „Das Grüne Band“, den bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland. Die Förderprämie in Höhe von 5.000 Euro soll unmittelbar in die Jugendarbeit der Abteilung SCHACH fließen und wird in der kommenden Zeit für Projekte und Meisterschaften des Schachnachwuchses eingesetzt.

Das Team von TuRa bei der Bundesliga-Endrunde

Im Herbst erhält TuRa SCHACH die verdiente Anerkennung für die geleistete Nachwuchsarbeit. Im Rahmen eines Pressetermins werden Commerzbank und DOSB persönlich der Jugendmannschaft ihren Pokal und Scheck überreichen. Coronabedingt können dieses Jahr leider keine großen Preisverleihungen bzw. Veranstaltungen in den bekannten Formaten stattfinden.

TuRa Schach hat sich seit 2002 dem Nachwuchsschach verschrieben und seit dieser Zeit einen großen Jugendbereich aufgebaut. Unser Credo dabei ist den Mädchen und Jungs Schach mit Spaß und Freude am Spiel näher zu bringen.

Aktives Vereinsleben

National besondere Beachtung fanden dabei unsere Mädchenschach- Projekte wie das „Schach auf dem Reiterhof“(seit 2006 haben daran ca 600 Mädchen teilgenommen) und unser Mädchenteam- Projekt, wo es uns innerhalb von 8 Jahren gelang von der untersten Liga bis in die Frauen- Bundesliga aufzusteigen und da als jüngstes Team überhaupt (Durchschnittsalter = 16 Jahre) mit zu spielen. Auf unserer aktuellen WEB www.tura-schach.de wurde und wird dieser Weg unserer jungen Schachspieler*innen dargelegt.

Inzwischen profitiert unser Erwachsenenbereich stark von unserer Jugendarbeit und so steht der erste Achter vor dem Sprung in die Oberliga.

Imken Köhler und IM Alexander Bodnar

„Ausgezeichnete Arbeit sollte auch ausgezeichnet werden und das haben wir jetzt erreicht. Darauf sind wir wirklich stolz. „Das Grüne Band“ und die finanzielle Unterstützung können wir nicht nur gut gebrauchen, sondern stellt auch eine großartige Wertschätzung für alle Trainer*innen, Betreuer*innen und Helfer*innen dar, die uns meist ehrenamtlich unterstützen und sich mit großem Einsatz für den Verein engagieren“, sagt der Abteilungsleiter Schach des TuRa Harksheide, Eberhard Schabel.

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. Das Projekt belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für „Das Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres (2020 coronabedingt bis Ende Mai) bei ihren Spitzenverbänden bewerben.

Eine hochkarätige Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes, deren sportfachlichen Voraussetzungen zur Förderung erfüllt sind. Eine aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen ist nötig für eine Bewerbung. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Erfolge der Nachwuchsathlet*innen, die Trainersituation, die Anti-Doping-Prävention, die Kooperationen mit Schulen sowie pädagogische Angebote mit ein.

Alle Preisträger 2020

Die 50 Preisträger des „Grünen Bandes“ 2020:

Baden-Württemberg:

Heidenheimer Sportbund 1846 e.V. – Baseball 
MTG Mannheim 1899 e.V. – Leichtathletik
Stuttgarter Golf-Club Solitude e.V. – Golf
SV Kirchzarten e.V. – Skilanglauf
TSG Backnang 1846 TuS e.V. – Turnen 
TSV Handschuhsheim 1886 e.V. – Rugby 
TSV Schmiden 1902 e.V. – Rhythmische Sportgymnastik

Bayern:

EHC 80 Nürnberg e.V. – Eishockey
KSC Leopard Nürnberg e.V. – Taekwondo
Skiclub 1909 Sonthofen e.V. – Snowboard
SV Bad Feilnbach e.V. – Rodeln/Bob
Tanzsportclub Rot-Gold-Casino Nürnberg e.V. – Tanzen 
TSV Bergen e.V. – Ju-Jutsu
TV 1879 Hilpoltstein e.V. – Tischtennis 
WSC Kiefersfelden/Rosenheim e.V. – Wasserski/Wakeboard

Berlin:

Bogensportclub BB Berlin e.V. – Bogenschießen
Füchse Berlin Reinickendorf e.V. – Handball 

Brandenburg:

MSV 1919 Neuruppin e.V. – Billard 

Hamburg:

Der Club an der Alster e.V. – Hockey
FC St. Pauli von 1910 e.V. – Fußball
Norddeutscher Regatta Verein – Segeln 

Hessen:

Eintracht Frankfurt e.V. – Tennis 
Schwimm-Club Wiesbaden 1911 e.V. – Schwimmen 

Mecklenburg-Vorpommern:

Fechtgesellschaft Schwerin e.V. – Fechten 

Nordrhein-Westfalen:

Kanusport-Gemeinschaft Essen e.V. – Kanu-Rennsport
Leistungszentrum Sportakrobatik Düsseldorf e.V. – Sportakrobatik
Paderborn Baskets 91 e.V. – Basketball
RC Borken-Hoxfeld e.V. – Volleyball
Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf e.V. – Voltigieren
S.C. Colonia 06 e.V. – Boxen
Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. – Moderner Fünfkampf
Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. – Triathlon
TV Refrath 1893 e.V. – Badminton 

Rheinland-Pfalz:

Judo Sportverein Speyer 1959 e.V. – Judo
Sen5 Karate Verein e.V. – Karate

Saarland:

ASV 08 Hüttigweiler e.V. – Ringen

Sachsen:

Dresdner Eislaufclub e.V. – Eiskunstlauf
Dresdner Gehörlosen-Sportverein 1920 e.V. – Gehörlosensport
Floor Fighters Chemnitz e.V. – Floorball
Sächsischer Bergsteigerbund e.V. – Sportklettern
TSV Vorwärts Mylau 1891 e.V. – Eisschnelllauf

Sachsen-Anhalt:

Sportclub Magdeburg e.V. – Rudern 
Sportverein Halle e.V. – Turnen
Sportverein Halle e.V. – Wasserspringen

Schleswig-Holstein:

TuRa Harksheide von 1945 Norderstedt e.V. – Schach 

Thüringen:

LC Jena e.V. – Leichtathletik 
Rollschnelllaufverein RSV Blau-Weiß Gera e.V. – Inline Speed Skating 
RSC Turbine Erfurt e.V. – Radsport 
SV 90 Gräfenroda e.V. – Gewichtheben
Tauchsportclub Weimar e.V. – Flossenschwimmen 

www.tura-schach.de

https://www.dasgrueneband.com/

Preisverleihung 2020...

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

wok wok 26.09.2020 10:07
Das "Grüne Band der Sympathie" war der Werbeslogan und auch Gegenstand des Logos der Dresdner Bank, die 2009 von der Commerzbank übernommen wurde. Es ist daher kaum denkbar, dass die Commerzbank 1986 mit dem Titel „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Sportförderung betrieb. Es handelte sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um ein Förderprogramm der Dresdner Bank, das dann 2009 von der Commerzbank weitergeführt wurde. Durch die Verschmelzung der beiden Unternehmen im Jahr 2009 verschmilzt nach meinem Verständnis nicht die getrennte Vergangenheit und der Satz "Seit 1986 fördert die Commerzbank ..." ist daher meiner Meinung nach nicht korrekt.
flachspieler flachspieler 24.09.2020 02:09
Danke für den Bericht, auch für den schönen Überblick über die anderen 49 Preisträger aus anderen Sportarten.
Ingo Althöfer.
1