Mega cool: Das Partien-Update aus Megadatenbank 2019!

von Martin Fischer
14.12.2018 – Was unterscheidet die Mega-Datenbank von anderen Datenbanken? Sie veraltet nicht und bleibt mit wenigen Klicks "mega aktuell"! Denn zum Lieferumfang der Mega Datenbank 2019 gehören nicht nur die rund 7,6 Millionen Partien (wobei allein die mitgelieferten 72.000 kommentierten Partien einer Menge von über 1.000 Schachbüchern entspricht), sondern auch der wöchentliche Mega-Update-Service. Jede Woche liefern wir Ihnen eine Datenbank mit rund 5.000 neuen Partien. Mit ein paar Klicks in ChessBase 15 bleibt Ihre Megadatenbank stets auf dem neusten Stand. Eine "mega Hilfe" für jeden Turnierspieler. So geht’s! | Grafik: ChessBase

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Der Mega-Update-Service: Letzte Woche gespielt, heute auf Ihrem Rechner!

So funktioniert das automatische Update der Mega Datenbank 2019 mit ChessBase 15!

Wenn Sie ChessBase gestartet haben, achten Sie bitte zunächst darauf, dass Sie mit Ihrem ChessBase-Account eingeloggt sind.

In der Funktionszeile (oberes Bild) wird angezeigt, dass Sie mit Ihrem ChessBase-Account eingeloggt sind.

Sollten Sie noch nicht angemeldet sein, würde beim Symbol des "goldenen Schlüssesl" natürlich entsprechend "Anmelden" stehen. Dort klicken Sie dann drauf und es öffnet sich das folgende Dialogfenster:

Beim Start von ChessBase 15 werden die Login-Daten für Ihren ChessBase-Account abgefragt.

Eine aktuelle Datenbank mit rund 5.000 aktuellen Partien wird jeweils mittwochs zur Verfügung gestellt. Sollten Sie das Update einmal verpassen, so würden Sie beim ersten Programmstart nach diesem Tag automatisch vom Programm darauf hingewiesen, dass es neue Partien gibt. Die Meldung erscheint dann ggf. in einem kleinen Fenster, rechts unten.

Für den Start des Mega-Update-Services klicken Sie links unten auf den Button „Neue Partien“.

Sie werden mit dem Update-Server verbunden und erhalten die folgende Programmansicht:

Oben im Bild sehen Sie das Menü, mit welchen Sie Ihren individuellen Update-Service verwalten und aktivieren können.

In den beiden Fenstern darunter, sehen Sie den Status Ihres Update-Services. Zunächst wird angezeigt, für welche Jahre der Update-Service aktiviert (abonniert) wurde und darunter ist zu erkennen, welche der Datenbanken bereits von Ihnen heruntergeladen wurden. Im Fenster rechts finden Sie Inhaltsübersicht über die jeweiligen Datenbanken.

Den automatischen Update-Service aktivieren

Um den Updateservice für ein Kalenderjahr zu aktivieren, markieren Sie das gewünschte Kalenderjahr und klicken dann auf den Button „Lieferung aktivieren“ in der Menüleiste:

Nun werden Sie dazu aufgefordert, den Aktivierungsschlüssel einzugeben, also die Seriennummer Ihrer Mega Datenbank 2019 (für das Kalenderjahr 2019). Diese finden Sie eingedruckt in der DVD-Box direkt unter der DVD, oder wenn Sie die Download-Version aus unserem Shop installiert hatten, funter „MyDownloads“ im Online Shop der ChessBase-Webseite.

ChessBase 15 - Download

ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mit einem Klick auf "OK" wird die Lieferung für das Kalenderjahr 2019 aktiviert.

Neue Partien laden

Das Einfachste ist, Sie klicken auf den Button "Neue Partien laden":

Diejenigen Dateien, die mit "Nicht heruntergeladen" markiert sind, werden nun im Zuge des Downloadprozesses vom Programm heruntergeladen und automatisch in Ihre Referenzdatenbank – die Megabase 2019 sollte als solche eingerichtet sein – integriert. Dabei werden alle Partien der Mega Datenbank 2019 in den Arbeitsspeicher eingelesen und mit den„neuen" Partien abgeglichen. Sollte das Programm bereits vorhandene Partien finden, so werden diese gesondert angezeigt mit Hilfe einer technischen Meldung. Hier können Sie nachvollziehen, welche und wieviele Partien übersprungen wurden (weil schon vorhanden). Erst wenn Sie hier auf „Kopieren“ klicken, werden diese bereits vorhandenen Partien in die Referenzdatenbank kopiert. Klicken Sie auf „Schließen“, dann wird das Menü beendet.

Nach diesem Download der aktuellen Partien, ist Ihre Megadatenbank 2019 aktuell und enthält Partien, die erste letzte Woche gespielt wurden. Dies ist die einfachste Option, wie sie die Mega 2019 immer aktuell halten. Es geht aber auch anders!

Mega Datenbank 2019

Die ChessBase Mega Database 2019 ist die exklusive Schachdatenbank für höchste Ansprüche. Über 7,6 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2018 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 72.000 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2019 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien.

Mehr...

Einzelne Datenbanken herunterladen

Neben der Möglichkeit die „Neuen Partien" herunterzuladen, kann man auch jede der Update-Datenbanken einzeln herunterladen. Hierzu muss die oder müssen die gewünschten Datenbanken durch Mausklick markiert werden:

Klickt man jetzt auf den Button „Markierte Einträge“ herunterladen, so werden nur die ausgewählten Datenbanken heruntergeladen.

Das geschieht auch dann, wenn diese bereits zuvor durch Klick auf „Neue Partien“ in die Megabase integriert worden waren.

Nachdem der Download der ausgewählten Partien beendet ist, fragt das Programm, wo die Partien des Updates gespeichert werden sollen:

Hierbei haben Sie als Anwender die Möglichkeit, diese an eine beliebige Datenbank anzuhängen, die durchaus auch eine andere Datenbank als die Referenzdatenbank sein kann. Alternativ können Sie die Einzeldatenbank(en) auch lokal auf ihrem Rechner speichern.

Im letzteren Fall werden die Datenbank im ChessBase-Datenbank-Pfad unter DownloadSubscription gespeichert:

 

Hier können die Update-Datenbanken einzeln bearbeitet werden, z.B. mit Hilfe eines Repertoireberichts auf neues Entwicklungen für das eigene Eröffnungsrepertoire abgeklopft werden.

ChessBase Account Premium Jahresabonnement

Ob auf dem Flughafen, im Hotel oder zu Hause auf dem Sofa: mit dem ChessBase PREMIUM Account haben Sie jederzeit Zugriff auf die ganze ChessBase Welt: die neue Mediathek, Taktikserver mit über 60.000 Aufgaben, die Eröffnungstrainings-App, Live Database mit 8 Mio. Partien, der Online-Fritz, Let's Check, playchess.com/schach.de, ...

Mehr...

Wie lege ich mir einen ChessBase Account an?

Die Nutzung des Updateservices erfordert einen ChessBase-Account. Das Anlegen eines ChessBase-Accounts ist kostenfrei. Sie können allerdings mit dem ChessBase Account, falls gewünscht, auch verschiedene kostenpflichtige Services aktivieren.

Der ChessBase Account ist an Ihre E-Mail-Adresse gebunden, das heißt, pro E-Mail-Adresse kann jeweils nur ein ChessBase Account angelegt werden.

Beim Start von ChessBase 15 erscheint das folgende Menü:

Klicken Sie mit der Maus auf die Option "Neuen Spielernamen anlegen" und folgen Sie den vom Menü angegebenen Schritten. Das war´s!

Update Service auf den ChessBase Account übertragen

Wenn Sie bereits ein Mega Datenbank Update Konto besitzen und dieses auf den ChessBase Account übertragen möchten, klicken Sie bitte oben im Update-Menü auf die Option "Abonnements transferieren":

 

Unter "Alter Name" geben Sie bitte die E-Mail Adresse an, unter welcher der Update-Service bisher lief. Und im Feld "Altes Passwort" geben Sie nun Ihr bisheriges Passwort für den Update Service ein. Nach einem abschließenden Klick auf "OK" haben Sie nun Zugriff über Ihren ChessBase Account auf alte alten Updates.

Wichtig: Alle Partien der alten Updates sind in die Megabase 2019 eingepflegt worden! Insofern wird es in den meisten Fällen nicht notwendig sein, die alten Updates herunter zu laden!

Links

Sie haben die Mega 2018? Dann gibt es ein Update für Sie!

Mega Datenbank 2019 Upgrade vom Mega 2018

Update Version für unsere Kunden, die bereits im Besitz einer Mega Datenbank des Vorjahres sind (2018) auf die neue Version (2019)

Mehr...




Martin Fischer, Jahrgang 1962, ist ChessBase-Mitarbeiter. Unter anderem organisiert er und hält Seminare über ChessBase und ist Turnierleiter auf playchess.com. Für ChessBase stellt er das vierteljährliche Taktik-Heft „Schach-Problem – Die rätselhaften Seiten von Fritz” zusammen. Er lebt in Hamburg und spielt Schach beim Schachklub Johanneum Eppendorf.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren