TV ChessBase: Wir ziehen um

von ChessBase
30.06.2020 – Nach fast 20 Jahren auf dem ChessBase eigenen Videoserver zieht TV ChessBase mit seiner Livesendung um. Zu Twitch. Die Aufzeichnungen sind auch weiter wie bisher im Videoportal zu sehen. In seiner letzten Sendung beschäftige sich Oliver Reeh mit Carlsens Londoner System un dem Tausch auf f4.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

TV ChessBase zieht um

TV ChessBase war 2003, als es ins Leben gerufen wurde, eine der ersten Schachvideo-Livesendungen. Oliver Reeh und André Schulz präsentierten aktuelle und lehrreiche Partien und unterhielten sich darüber mit den Zuschauern.

Die Sendungen wurden auf dem ChessBase-Server gesammelt und stehen dort, im ChessBase Videoportal, zum nachträglichen Anschauen bereit.

Streamingportale wie Twitch-TV bieten für Moderatoren und Zuschauer einen einfachen, schnellen und kostenlosen Zugang. Deswegen ziehen wir mit den Live-Sendungen von TV ChessBase dorthin um. Zwei Testsendungen haben wir dort schon "gestreamt". Wer den Live-Charakter der Sendung mit seinen Chatbeiträgen liebt, kann also TV ChessBase von nun an bei Twitch auf dem deutschen ChessBase Twitch Kanal verfolgen und dort auch mitchatten (nach der kostenlosen Registrierung bei Twitch). Der übliche Sendeplatz, immer freitags um 17 Uhr soll bleiben. Die Aufzeichnungen sind nachher eine Zeit lang bei Twitch und immer im ChessBase Videoportal verfügbar.

Wegen der Corona-Pandemie hat Oliver Reeh die letzten Wochen bei TV ChessBase alleine bestritten. Die nächste Sendung mit Oliver Reeh wird ausnahmsweise schon am Mittwoch, und zwar zur Prime Time, um 20 Uhr ausgestrahlt. Dann verabschiedet sich Oliver Reeh für zwei Wochen in den Sommerurlaub und André Schulz wird ihn am 10. und am 17. Juli, jeweils um 17 Uhr vertreten. 

In seiner letzten Sendung hat sich Oliver Reeh mit Magnus Carlsens Londoner System beschäftigt und dort im Besonderen mit dem Abtausch des Läufers auf f4 beschäftigt.  

Letzte Sendung im Videoportal

 

Das ChessBase Videoportal

Im ChessBase Videoportal sind tausende von Trainings- und Lernvideos von vielen verschiedenen Autoren zum Abruf bereit. Premiummitglieder haben unbegrenzten Zugang. 

Zum Videoportal...

Zum ChessBase Twitch Kanal...



Themen: TV ChessBase

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren