U20-Weltmeisterschaft: Deutsche starten mit Siegen

von André Schulz
13.10.2022 – Die vier deutschen Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei den U20-Weltmeisterschaften auf Sardinien starteten gestern allesamt mit Siegen in das Turnier. Frederik Svane benötigte allerdings Glück und Können, um sein Endspiel mit kurioser Materialverteilung zu gewinnen. | Fotos: FIDE

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Jugendweltmeisterschaften werden inzwischen wegen hoher Teilnehmerzahlen in drei Etappen ausgetragen. Die Altersgruppen U8 bis U12 beziehungsweise U14 bis U18 werden jeweils an unterschiedlichen Orten ausgetragen und wurden kürzlich in Batumi und Mamaia durchgeführt. Die Königsklasse der Jugendweltmeisterschaften, die Altersgruppe U20 findet schon seit einigen Jahren separat statt. In diesem Jahr ist der Italienische Schachverband Ausrichter dieses Turnier und führt es vom 11. bis zum 23. Oktober mit einem offenen Wettbewerb und einem Mädchenturnier auf Sardinien durch. 

Gastgeber ist der Club Esse Palmasera Resort an der Ostküste der Insel. Die Anreise der Spieler erfolgte über den Flughafen von Olbia. 

Die beiden Turniere werden über 11 Runden nach Schweizer System durchgeführt. Die erste Runde wurde am Mittwoch, den 12. Oktober gespielt. Am Donnerstag folgt der einzig Tag mit einer Doppelrunde (9.30 Uhr und 16.30 Uhr). An den anderen Spieltagen wird eine Runde ab 15.30 Uhr gespielt. Am 17. Oktober wird der einzige Ruhetag eingelegt. 

Im offenen Turnier haben 55 Verbände 120 Spieler entsendet. Der Gastgeberverband ist mit 18 Spielern am stärksten vertreten, gefolgt von Indien mit 10 Spielern. Die meisten Verbände haben einen oder zwei Spieler geschickt, so auch der Deutsche Schachbund, der mit Frederik Svane an den Start geht. Der junge deutsche Großmeister nimmt hinter den beiden Russen Andrey Esipenko und Arseniy Nestorov nach Elo den dritten Platz in der Startrangliste ein, knapp vor dem Inder Mendonca. Auf Platz fünf folgt der hochtalentierte 16-jährige Russe Volodar Murzin. Österreich wird durch Dominik Horvath (Platz 17) und Felix Blohberger vertreten, der in der Setzliste Rang 19 einnimmt. Fabian Baenzinger aus der Schweiz ist 34ter. Das weltbeste Mädchen nach Elo Zhu Jiner hat es vorgezogen, im offenen Turnier zu starten und belegt Platz 21. Auch die 15-jährige Ungarin Zsoka Gaal startet lieber im offenen Turnier.

In der Mädchenweltmeisterschaft ist die Bulgarin Nurgyul Salimova mit einigem Vorsprung die Elofavoritin. Sie ist allerdings schon sehr turniererfahren, während andere junge weibliche Schachtalente bisher noch nicht so viele Gelegenheiten hatten, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Elozahlen der jungen Spieler sind nicht so aussagekräftig.

In der Mädchenweltmeisterschaft starten 66 Spielerinnen aus 45 Ländern. Kasachstan und Polen sind mit je vier Teilnehmerinnen am stärksten vertreten. Der Deutsche Schachbund hat drei Spielerinnen nach Sardinien geschickt: Jana Schneider, Lara Schulze und Luisa Bashylina.

Alle vier deutschen Spieler-und Spielerinnen konnten sich in Runde eins übe reinen Sieg freuen. Dies gilt vielleicht ganz besonders für Frederik Svane, der seinen indischen Gegner Utsab Chatterjee mit Vorteil aus der Eröffnung kam, dann aber Glück und Können aufbieten musste, um in einem hochkomplizierten Endspiel noch die Partie zu gewinnen.

 

 

 

Offenes Turnier

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Esipenko Andrey 1 0
  Svane Frederik 1 0
  Murzin Volodar 1 0
  Sonis Francesco 1 0
  Batsuren Dambasuren 1 0
  Davtyan Artur 1 0
  Kacharava Nikolozi 1 0
  Horvath Dominik 1 0
  Zhu Jiner 1 0
  Nogerbek Kazybek 1 0
  Stoyanov Tsvetan 1 0
  Kozak Antoni 1 0
  Ghimpu Samuel-Timotei 1 0
  Petriashvili Nikoloz 1 0
  Sokolovsky Yahli 1 0
  Milikow Yoav 1 0
  Kanyamarala Tarun 1 0
  Bournel Antoine 1 0
  Di Benedetto Edoardo 1 0
  Chukavin Kirill 1 0
  Gatineau Yovann 1 0
  Mladek Richard 1 0
  Vestby-Ellingsen Mads 1 0
  Yaniv Yuval 1 0
25 Mendonca Leon Luke 1 0

120 Spieler

 

Mädchenturnier

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Salimova Nurgyul 1 0
  Schneider Jana 1 0
  Priyanka Nutakki 1 0
  Hrebenshchykova Yelyzaveta 1 0
  Rudzinska Michalina 1 0
  Urh Zala 1 0
  Kurmangaliyeva Liya 1 0
  Kucharska Honorata 1 0
  Kanyamarala Trisha 1 0
  Radikovic Anamarija 1 0
  Jarocka Liwia 1 0
  Djidjeli Sarah 1 0
  Vanduyfhuys Daria 1 0
  Levitan Ronit 1 0
  Simkunaite Gabija 1 0
  Olde Grete 1 0
17 Kamalidenova Meruert 1 0
  Beydullayeva Govhar 1 0
  Malicka Maria 1 0
  Goltseva Ekaterina 1 0
  Schulze Lara 1 0
  Ouellet Maili-Jade 1 0
  Nurgali Nazerke 1 0
  Gombocz Zsofia 1 0
  Aydin Gulenay 1 0
  Koubova Anna Marie 1 0
  Bashylina Luisa 1 0

66. Spielerinnen

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results....


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure