Ukraine: Neuer Jungstar

30.08.2004 – Die ukrainische Stadt Kramatorsk ist die wohl erfolgreichste Talentschmiede der Welt. Nach Ruslan Ponomariov, der vor zwei Jahren als 18-Jähriger die Weltmeisterschaft gewann, Sergey Karjakin und Katerina Lahno spielte sich bei der diesjährigen Meisterschaft der Ukraine der 14-jährige Yuri Kuzubov ins Rampenlicht. Er schaltete in der ersten Runde des im K.-o.-Format gespielten Turniers Sergey Karjakin aus und unterlag in Runde zwei Alexander Goloshchapov erst nach langer Nervenschlacht im Stichkampf. Offizielle Seite der Meisterschaft der Ukraine... Partien der Runden Eins bis Drei...Mehr über Yuri Kozubov...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mit seinem Sieg über Sergey Karjakin hat sich der 13-jährige Yuri Kozubov bei der Ukrainischen Meisterschaft, die vom 24.August bis 2. September mit 32 Teilnehmern in Kharkov im K.o-Modus ausgetragen wird, in den Vordergrund gespielt.


Karjakin gegen Kozobov

Bis dahin hatte der 14-Jährige (Elo laut Liste 2467, aktuell 2519) bereits eine GM-Norm erspielt und wird in der Liste der besten Jugendlichen U14 hinter Sergey Karjakin und Magnus Carlsen auf Platz 3 geführt. In der Begegnung gegen seinen Verisnkollegen Karjakin in Runde Eins remisierte Kozubov die erste Partie und gewann den Rückkampf mit Schwarz.

Schon zuvor war Yuri Kozubov sehr erfolgreich. Anfang August gewann er ein Kat VII-turnier mit 11/13 und holte seine erste GM-Norm. 2001, 2002, 2003 hatte Yuri Kozubov die Ukrainischen Juniorenmeisterschaften für sich entschieden.

Internationale Erfolge:

2001 - 1-4 Platz bei der Europameisterschaft U12
2002 - 2. Platz bei der Jugendschacholympiade U16
2003 - 2. Platz bei der Jugendschacholympiade U16
2004 - 1.-3.Platz beim Zweiten "Yong Stars of the World"-Turnier (Vani Somova Memorial), Juni 2004 Kirishi (Russland)
2004 - 1. Platz in Sudak (Ukraine), Kat VII

Yuri Kozubov wird von IM Alexander Alexikov trainiert, der zuvor schon Sergey Karjakin betreut hatte. Laut IM Alexiov unterscheiden sich Karjakin und Kozubov in ihrem Stil. Während Karjakin ein einzigartiges Verständnis für taktische Möglichkeiten hat, zeichnet sich Kozubov durch ein hervorragendes Positionsverständnis aus und besitzt viel intuitives Verständnis für die richtigen Pläne. In diesen Fähigkeiten erinnert er an den jungen Karpov. In Kürze wird er einer der jüngsten Großmeister der Welt sein, zusammen mit Karjakin und Carlsen.


Yuri Kuzobov gegen Viktor Kortschnoj (24.Januar 2001)


Yuri Kuzobov und Ruslan Ponomariov (24. Januar 2001)


Die jungen Stars der Ukraine: v.l.: Kuzubov, Karjakin, Lahno, Anna Muzychuk und Mariya Muzychuk (2001)


Yuri Kuzubov, Kateryna Lahno and Sergey Karjakin
 


GM Zahar Efimenko, IM Yuri Kuzubov and GM Alexander Areshchenko beim Europa-Cup der Vereine (27.9.- 5.10. 2003, Griechenland)


"Young Stars of the World " (Vani Somova Memorial), 2004


Das ukrainische Team bei der Jugendplympiade U16 in Kuala Lumpur 2002, v.l.: GM Alexander Areshchenko, WGM Kateryna Lahno, Trainer Sergiy Kovalov, WIM Natalia Zdebskaja, IM Yuri Kuzubov and Sergey Karjakin.


Kuala Lumpur 2002, li. Yuri Kozubov

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren