Ukrainisches Talent führt in Groningen

25.12.2011 – Erstes Aufsehen in der Schachwelt erregte der jetzt 18-jährige Ukrainer Yaroslav Zherebukh Anfang 2010 durch seinen Sieg beim großen Open im französischen Cappelle-la-Grande. Beim Weltcup 2011 in Khanty-Mansiysk bewies Zherebukh dann, dass dieser Erfolg keine Eintagsfliege war. Er gewann seine Zweikämpfe gegen die favorisierten Top-Spieler Pavel Eljanov und Shakriyar Mamedyarov und schied erst gegen David Navara aus. Auch beim Open im holländischen Groningen läuft es im Moment gut für das ukrainische Talent. Nach 4 Runden ist er mit 4 Punkten alleiniger Tabellenführer.Turnierseite...Mehr...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...





Führt mit 4 aus 4: Yaroslav Zherebukh





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren