Unterstützen Sie Schach!

15.04.2010 – Die Sternquell-Brauerei in Plauen möchte den "Vereinsmeier 2010" vergeben und sucht in den fünf Kategorien Kultur, Sport, Soziales, Umwelt/Natur/Brauchtum und Außergewöhnliches jeweils einen Verein, der für herausragende Leistungen auf dem jeweiligen Gebiet prämiert werden soll. Die Sieger erhalten jeweils 3000 Euro. Der Vogtländischer Schach-Club Plauen 1952 e.V. hat sich mit seiner Organisation des Grundschulschachturniers in der Kategorie "Außergewöhnliches" beworben und bittet alle Schachfreunde um Unterstützung. Die Preisträger werden letztlich von einer Jury bestimmt, doch für diese bedeutet eine Abstimmung im Internet eine wichtige Entscheidungshilfe. Wenn Sie dem Schach in Plauen helfen wollen, dann geben Sie ihre Stimme für die Bewerbung ab des VSC Plauen ab (Es darf einmal pro Tag abgestimmt werden!). Hier abstimmen... Ausschreibung für das Grundschulturnier 2010...Bericht vom Grundschulturnier...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

1. Großes Schachturnier der Grundschulen
um den Wanderpokal des Landrates des Vogtlandkreises


Die Reihen sind gerichtet


Fünf Demobretter mit Aufgaben

Das 1.Grundschulturnier um den Vogtlandpokal endete am Sonnabend erfolgreich für alle Beteiligten – Kinder und Veranstalter. Mit 75 Teilnehmern aus 18 Grundschulen des Vogtlandes war es das größte Schachturnier seit der Wende. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausrichtung des Turniers bot die Turnhalle der Herbart Grundschule. Die perfekte Organisation in Abstimmung mit dem Schulleiter, Herrn Geyer und mit den Mitgliedern des VSC Plauen 1952 e.V. um Sportfreund Jäckel an der Spitze, ließ das Turnier zu einem rundum gelungenen Ereignis für alle werden.




Kinder und Eltern


Unterstützt wurden die Veranstalter von Landrat Dr. Tassilo Lenk, der den Pokal, die Medaillen und die Urkunden stiftete sowie von vielen Firmen und Einrichtungen aus dem gesamten Vogtlandkreis. So konnten die jungen Schachspieler kostenlos mit Getränken versorgt werden und die Sieger mit tollen Preisen belohnt werden.


Die Turnierleitung

Viele fleißige Helfer, darunter die Marinekameradschaft aus Plauen halfen bei der Umgestaltung der Turnhalle in einen Turniersaal mit 60 Tischen und 120 Stühlen. Der SK König Plauen unterstützte die Organisation mit Hard- und Software für die Auslosungen und Ergebnisberechnungen während des Turniers.




 

Lutz Kölbel, Sportreferent des Landrates, hielt eine sehr einfühlsame, an die Kinder gerichtete Rede, die von den Kinder und den Eltern gut aufgenommen wurden. Ebenso war Herr Geyer, der Schulleiter, von den vielen, kleinen Schachspielern beeindruckt, vor allem, dass auch Kindergartenkinder am Start waren. Die wichtigsten Beteiligten, die jungen Schachspieler, kämpften in fünf Wertungen um die Einzeltitel. Sieg und Niederlage, Tränen und Jubelrufe, sogar Siegestänze lagen eng beieinander.




Gewinnen mit dem Achtbauernangriff




Tolles Schach-Shirt


Blick auf den Auslosungszettel


Reges Interesse an den Demobrettern


In den Spielpausen konnten sich die kleinen Sportler auf dem Schulhof austoben oder im Rahmenprogramm an einem Quiz, natürlich mit Schachaufgaben, teilnehmen. 12 von 31 Teilnehmern waren dabei erfolgreich.

Die Mannschaft der Rückert-Grundschule gewann den Wanderpokal. , gestiftet von Landrat Dr. Tassilo Lenk



Siegerehrung

Frank Bicker (Vorstand)
Vogtländischer Schach-Club Plauen 1952 e.V.

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren