US-Meisterschaften: Remisrunde

von André Schulz
23.04.2018 – In der gestrigen 5. Runden der US-Meisterschaften wurde nur eine Partie entschieden. In der offenen Meisterschaft endeten alle Partien remis. In der Frauenmeisterschaft gewann Maggie Feng gegen Rusudan Goletiani. (Fotos: Lennart Ootes)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Nur eine Entscheidung in Runde 5

In der fünften Runde der US-Meisterschaften endeten alle Partien remis. Fabiano Caruana zeigte sich gegen Sam Shankland mit den schwarzen Steinen von seiner krativen Seite une bereicherte die Eröffnungspraxis mit einer Neuerung im Angenommenen Damengambit im 8...Zug.

 

Ob das Experiment eine Wiederholung findet, ist allerdings fraglich. Weiß erhielt mit dem thematischen Vorstoß d4-d5 Vorteil, gewann einen Bauern, schaffte es dann aber nicht, denm Materialvorteil in einen ganzen Punkt zu verwandeln.

 

Aleksandr Lenderman und Hikaru Nakamura lieferten sich ein Theorieduell in der Königsindischen Mar del Plata-Variante. Bis zum 21. Zug gab es noch einen Vorgänger. Dann spielte Weiß einen neuen Zug.

 

Nachdem Weiß den schwarzen Angriff mit g2-g3 etwas entkräftet hatte, tobte der Kampf auf dem ganzen Brett, ohne dass aber eine Seite ein entscheidendes Übergewichte erzielen konnte. 

Awonder Liang und Yaroslav Zherebukh betätigten sich in einer ebenfalls langen Theorievariante des Vierspringerspiels. Schwarz gibt dort zwei Bauern und erhält eine starke Initiative.

 

Weiß hielt den schwarzen Angriff nach bekannten Vorbildern aus. Die Partie endete schließlich im Dauerschach mit remis.

Rocket Repertoire: The Four Knights

Die Anfangszüge des Vierspringerspiels (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Sc3) machen auf den ersten Blick einen beschaulichen Eindruck. Es bedarf aber nur ein paar weiterer natürlicher Züge, und schon können Sie mit Weiß einen raketenschnellen Angriff starten!

Mehr...

Eine typische Position in der Grünfeld-Verteidigung stand in der Partie zwischen Alexander Onischuk und Ray Robson auf dem Brett. 

 

Weiß gewann einen Bauern, aber im Doppelturmendpiel mit ungleichfarbigen Läufern reichte das nicht zum Sieg.

Recht früh endete auch die Partie zwischen Jeffrey Xiong und Wesley So mit einer Stellungswiederholung remis.

Partien

 

Tabelle

 

Frauenturnier

Ein ähnliches Ergebnisbild bot sich den Zuschauern auch in der US-Frauenmeisterschaft. Auch hier endeten mit einer Ausnahme alle Partien remis. Maggie Feng profitierte als Führerin der schwarzen Stein vom zu großen Optimismus ihrer Gegnerin Rusudan Goletiani.

 

 

Maggie Feng

 

Partien

 

Tabelle

 

Turnierseite...

 

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren