USA schlägt Russland

10.03.2013 – Bisher konnte die Mannschaft der USA bei der Mannschafts-WM in Astana nicht überzeugen, heute griffen die "US-Girls" jedoch vielleicht entscheidend in den Kampf um die Goldmedaille ein. Mit 2,5:1,5 schlugen sie überraschend die Russinnen. Krush und Ni punkteten für die USA. Die Ukraine gewann mit 3:1 gegen Georgien und baute ihren Vorsprung nun auf zwei Punkte vor China aus. Überraschung in Astana

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Russland außer Tritt

Eingang zum Turnier

Am Ende der siebten Runde hat die Ukraine ihren Vorsprung auf zwei Punkte ausgebaut. Die Ukrainerinnen besiegten die georgische Mannschaft mit 3:1. Die Mittelachse mit Anna Ushenina und Mariya Muzychuk holte zwei volle Punkte, während die anderen beiden Partien remis endeten.

 Katerina Lagno, Brett eins der Ukraine

Anna Ushenina denkt nach

Nino Khurtsidze

IM Bela Khotenashvili (Georgien)

Auch China löste seine Aufgabe gegen Kasachstan ohne Mühe und gewann ebenfalls mit 3:1. Tan Zongyi und Guo Qi machten mit den beiden jungen kasachischen Spielerinnen Dinara Sadukassova und Zansaya Abdumalik kurzen Prozess.

Tan gegen Saduakassova

 

Blick durch die Tür

China vs Kazakhstan

Ju Wenjun vs Guliskhan Nakhbayeva

WGM Guliskhan Nakhbayeva aus Kasachstan

Zansaya Abdumalik, rechts

Der viel versprechende kasachische Nachwuchsstar WIM Zhansaya Abdumalik; sie ist jung und kennt keine Angst. Man schaue sich ihre Partien an. Auch heute brachte sie wieder ein ungerechtfertigtes Opfer. Die kleinen Rückschläge werden sie auf dem Weg nach oben nicht aufhalten

Wer allerdings seine Hürde nicht nehmen konnte, das war die russische Mannschaft. Die Russinnen verloren ausgerechnet gegen die USA, die bis dato nicht überzeugen konnte. Kurz vor der Zeitkontrolle stellten Alexandra Kosteniuk gegen Irina Krush und Olgy Girya gegen Viktorija Ni ihre bis dahin gleich stehenden Partien ein.

Girya gegen Ni

Indien besiegte die Türkei und überholte damit in der Tabelle Georgien.

Nisha Mohota, links

IM Nisha Mohota (Indien)

WCM Emel Kaya (Türkei)

Frankreich kam gegen Rumänien zum zweiten Mannschaftspunkt.

WIM Natacha Benmesbah (Frankreich)

Sophie Milliet

Der Wettkampf der rumänischen Mannschaft

Carmen Voicu

Mannschaftsführer Gergely Szabo beobachtet Carmen Voicus Partie gegen Natacha Benmesbah

Das Gleiche macht Pavel Tregubov von der anderen Seite

Silvia Collas vs Luminita Cosma

Rumänien (ohne Alina L'Ami, die das Foto macht)

Die rumänische Schachfamilie Foisor hat inzwischen begonnen, sich über die Welt zu verteilen.

Christina Foisor, rechts, an Brett eins

Während Mutter Christina Adela Foisor an Brett Eins weiter Rumänien vertritt, ist Tochter Sabina Foisor, die in den USA studiert, nun in die US-Mannschaft übergewechselt. Heute zog sie beim Sieg ihrer Mannschaft allerdings gegen Natalia Pogonina den Kürzeren.

Ergebnisse der. 7. Runde

 

7.1 4 TURKEY 1½ - 2½ 10 INDIA
1 WGM Ozturk Kubra 2252 1 : 0 IM Mohota Nisha 2325
2 WCM Cemhan Kardelen 2025 ½ : ½ WGM Padmini Rout 2316
3 WFM Sop Selen 2028 0 : 1 WGM Gomes Mary Ann 2387
4 WCM Kaya Emel 1995 0 : 1 WGM Swaminathan Soumya 2283
7.2 5 CHINA 3 - 1 3 KAZAKHSTAN
1 WGM Ju Wenjun 2505 ½ : ½ WGM Nakhbayeva Guliskhan 2344
2 WGM Huang Qian 2476 ½ : ½ WIM Dauletova Gulmira 2265
3 WGM Tan Zhongyi 2471 1 : 0 WGM Saduakassova Dinara 2353
4 WGM Guo Qi 2435 1 : 0 WIM Abdumalik Zansaya 2187
7.3 6 FRANCE 2 - 2 2 ROMANIA
1 IM Millet Sophie 2401 ½ : ½ IM Foisor Cristina Adela 2401
2 WGM Maisuradze Nino 2330 ½ : ½ WGM Bulmaga Irina 2354
3 IM Collas Silvia 2282 ½ : ½ WGM Cosma Elena Luminita 2336
4 WIM Benmesbah Natacha 2266 ½ : ½ WGM Voicu-Jagodzinsky Carmen 2281
7.4 7 GEORGIA 1 - 3 1 UKRAINE
1 GM Dzagnidze Nana 2554 ½ : ½ GM Lagno Kateryna 2547
2 IM Khotenashvili Bela 2499 0 : 1 GM Ushenina Anna 2477
3 IM Khurtsidze Nino 2437 0 : 1 IM Muzychuk Mariya 2479
4 IM Melia Salome 2419 ½ : ½ GM Zhukova Natalia 2471
7.5 8 USA 2½ - 1½ 9 RUSSIA
1 IM Zatonskih Anna 2474 ½ : ½ IM Gunina Valentina 2505
2 IM Krush Irina 2448 1 : 0 GM Kosteniuk Alexandra 2495
3 WGM Foisor Sabina 2323 0 : 1 WGM Pogonina Natalija 2475
4 WIM Ni Viktorija 2263 1 : 0 WGM Girya Olga 2440

Interview mit Konstantin Landa, dem Trainer von Kasachstan

Schiedsrichter und Organisatoren

 

Tabelle

 

Rank Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP Pts. Res. SB.
1 UKRAINE * 3 3 3 2 4 13 20 0 82,75
2 CHINA 1 * 2 3 3 3 11 19 0 67,75
3 RUSSIA 2 * 2 3 4 10 19½ 0 56,00
4 INDIA 1 * 2 2 2 3 9 15 0 46,75
5 GEORGIA 1 1 2 2 * 3 8 16 0 44,75
6 USA ½ 2 ½ * 2 2 7 12 0 44,75
7 ROMANIA 2 1 ½ 2 * 2 2 2 5 11½ 0 31,00
8 KAZAKHSTAN 1 1 1 2 2 * 3 4 11½ 0 20,25
9 FRANCE 0 ½ ½ ½ 2 2 * 2 7 0 11,75
10 TURKEY 0 1 2 1 * 1 0 5,75

 

Der Ausblick aus unseren... Aufzügen! 

Das gleiche Gebäude am Tage

Das Khan Shatyr Unterhaltungs- und Shoppingcenter, auch von unseren Aufzügen aus gesehen. Es sieht sehr nah aus, man ist aber überrascht, wie weit weg es ist.

Und hier bei Tageslicht.

Alina L'Ami bei der Arbeit (eingefangen von Anastasiya Karlovich)

Partien Runden eins bis sieben...

Fotos: Alina L'Ami, Anastasiya Karlovich

Turnierseiten:

http://astana2013.fide.com/

www.worldchess.kz


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren