USV Halle ist Frauenmannschaftsmeister

30.03.2010 – Mit einem 3,5:2,5-Sieg über Medizin Erfurt in der Schlusssunde der Frauenbundesliga sicherte sich USV Volksbank Halle am vergangeneden Wochenend den Titel des Frauenmannschaftsmeisters. Die Hallenserinnen kamen in der Aufstellung Kononenko, Madl, Lakos, Melamed, Belic, Sharevich, Lutz, Straub, Eckhardt mit einem Punkt Vorsprung vor der Mannschaft des OSG Baden-Baden ins Ziel und wurden nach 2007 zum zweiten Mal Mannschaftsmeister der Frauen. Der SK Großlehne wurde Dritter. Frauenbundesliga, Ergebnisse... Frauenbundesliga beim DSB... USV-Halle...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Das Meisterteam

 
Endstand

 1. USV Volksbank Ha 11 20  42½ 
 2. OSG Baden Baden  11 19  48½ 
 3. SK Großlehna     11 17  36 
 4. Hamburger SK 183 11 15  41½ 
 5. Karlsruher SF 18 11 13  34½ 
 6. SC Bad Königshof 11 12  37½ 
 7. SC Leipzig Gohli 11 12  32 
 8. Rodewischer Scha 11 10  32½ 
 9. SAV Torgelow     11  6  23½ 
10. SK Lehrte        11  4  22½ 
11. SV Wolfbusch     11  3  26 
12. SV Medizin Erfur 11  1  19 

Partien der 1.FBL bis Runde 9
plus Partien der 2.FBL



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren