Vachier-Lagrave gewinnt Französische Meisterschaft

27.08.2011 – Nach der zehnten Runde der Französischen Meisterschaft lagen Titelverteidiger Laurent Fressinet und Top-Favorit Maxime Vachier-Lagrave gleichauf mit 6,5 Punkten an der Tabellenspitze. In der Schlussrunde traf Fressinet mit den schwarzen Steinen auf Christian Bauer, Vachier-Lagrave spielte mit der gleichen Farbe gegen Etienne Bacrot. Während Fressinet schon in der Eröffnung in eine Verluststellung geriet und am Ende trotz zäher Verteidigung auch verlor, hatte Vachier-Lagrave das Glück auf seiner Seite. Bacrot verdarb seine Gewinnstellung zum Remis und Vacier-Lagrave wurde Meister. Andernfalls hätte Bacrot den Titel gewonnen. Die Meisterschaft der Frauen gewann Sophie Milliet. Turnierseite...Tabellen, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Die Schlüsselpartien der 11. Runde
 


Reportage von GM Robert Fontaine zur 11. Runde




 

 



 



Video Reportagen von Europe Echecs (in französischer Sprache):
 



Runde 10



Runde 9



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren