Velammal Nexus gewinnt World School Tournament in Dubai

von André Schulz
02.12.2021 – Im Rahmen der Expo veranstaltete der Spanische Paviilon ein großes Schulschachturnier. Nach einer Online-Vorrunde wurden die besten Mannschaften nach Dubai eingeladen. Das favorisierte Team von Velammel Nexus mit drei Großmeistern gewann das Turnier, tat sich aber im Finale gegen starke Peruaner schwer | Fotos: Patricia Claros

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

Die Acción Cultural Española der hat im Hinblick auf die nach 2021 verschobene "Expo 2020" in Dubai ein weltweites Schulturnier organsiert. 293 Teams mit 2.637 Spielern aus 53 Ländern nahmen dort teil.

Nach den Vorrunden, die online auf der Plattform von Chess24 durchgeführt wurden, lud der Spanische Schachverband die besten 12 Schulmannschaften zu einem Finalturnier in den Spanischen Pavillon auf der Expo ein. Dort sitzt übrigens auch Judit Polgar und kommentiert mit Anish Giri, der allerdings von den Niederlanden zugeschaltet ist, die Weltmeisterschaftspartien zwischen Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi.

An der Finalrunde nahmen 118 junge Menschen aus Indien, der Mongolei, Peru, der Tschechischen Republik, Ungarn, den USA, Israel, Spanien, der Türkei und den VAE teil.

Die zwölf Schulmannschaften wurden in zwei Gruppen eingeteilt und spielten im Modus jeder gegen jeden. In der Gruppe A ging die indische Mannschaft von Velammal Nexus als klarer Favorit ins Rennen. Die Inder brachten mit Praggnanandhaa, Gukesh und Mendonca nicht weniger als drei Großmeister an den Start, dazu noch einen IM und einen CM und einen weiteren Schüler ohne Titel, der aber in einer deutschen Schul-AG sicher auch der beste Schüler wäre.

Der Velammel Educational Trust ist eine private Schul- und Bildungsorganisation, die 1986 von Shrimati. M. V. Muthuramalingam mit 30 Schülern von gegründet wurde. Heute umfasst das "Velammal-Bildungsimperium" 30 Einrichtungen, darunter drei Kindergärten, eine Internatsschule, drei internationale Schulen, acht Gymnasien, elf CBSE-Schulen, drei technische Hochschulen und eine medizinische Hochschule mit insgesamt mehr als 90 000 Schülern und 8500 engagierten Mitarbeitern.

Anand eröffnet die Runde

Die titelträchtige Velammal Nexus Schule gewann ihre Vorgruppe recht souverän, wobei die drei Großmeister alle ihre Partien gewannen. Sieger der B-Gruppe wurde die Schulmannschaft der 33rd Secondary School aus der Mongolei, die ebenfalls mit Titelträgern bestückt waren.

Der Turniersaal

Zwischendurch Schach am Stehtisch

Nach der Gruppenphase wurden zwei K.o. Runden gespielt, wobei die jeweils beiden besten Teams der Gruppen über Kreuz die Halbfinale austrugen. Dort gewann Velammal Nexus gegen School #1, ebenfalls aus der Mongolei. Der überraschend starke Gruppenzweite der Gruppe A, Saco Oliveros aus Lima (Peru), schaltete die 33rd Secondary School aus.

Gruppenbild mit Weltmeister

Im Finale besiegte Velammal Nexus die Mannschaft von Saco Oliveros, allerdings nur knapp mit 3:2. Die 33. Secondary School aus der Mongolei wurde Dritter.

Selfie mit Dana Reizniece und den weitgereisten Peruanern

Die starken Peruaner von Saco Oliveros aus Lima

Die Velammal Nexus School erhielt die Trophäe von Reem Ibrahim Al Hashemy, Staatsminister für internationale Zusammenarbeit und Generaldirektor der Expo 2020 Dubai, und José Manuel Franco, dem spanischen Staatssekretär für Sport.


Endstand Gruppe A

Rg. Team  Wtg1 
1 Velammal Nexus 15
2 Saco Oliveros 13
3 Gujarat State Chess Association 11
4 EDM Torrelavega 9
5 Mission San Jose Hopkins Junior 7
6 Al Ain Culture & Chess Club 5

Endstand Gruppe B

Rg. Team  Wtg1 
1 33rd Secondary School 14
2 School #1 13
3 Gymnazium Petra Bezruce 9
4 Istanbul Erkek Lisesi Team 9
5 Green Village Chess Academy 8
6 Csanyi Alapitvany Gyermekekert 7

K.o.-Runde

1. Runde am 28.11.2021 um 10:00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   Velammal Nexus *)   School #1 :
2   Saco Oliveros   33rd Secondary School *) 3 : 2
3   EDM Torrelavega   Gymnazium Petra Bezruce 2 : 3
4   Mission San Jose Hopkins Junior   Csanyi Alapitvany Gyermekekert 3 : 2
5   Gujarat State Chess Association   Istanbul Erkek Lisesi Team 3 : 2
6   Al Ain Culture & Chess Club *)   Green Village Chess Academy 1 : 4
2. Runde am 29.11.2021 um 14:00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   Velammal Nexus *)   Saco Oliveros 3 : 2
2   School #1   33rd Secondary School *) :
3   Gujarat State Chess Association *)   Gymnazium Petra Bezruce 2 : 3
4   Istanbul Erkek Lisesi Team *)   EDM Torrelavega 1 : 4
5   Green Village Chess Academy   Mission San Jose Hopkins Junior *) 2 : 3
6   Csanyi Alapitvany Gyermekekert *)   Al Ain Culture & Chess Club *) 5 : 0

*) Dieses Team ist einem fixen Tisch zugeordnet.

Siegerteam mit Ergebnissen der K.o.-Runde

Br.   Name Elo Land 1 2 Pkt. Anz EloDS
1 GM GUKESH D 2621 IND 0 1 1,0 2 2067
2 GM PRAGGNANANDHAA R 2610 IND 1 1 2,0 2 2049
3 GM MENDONCA Leon Luke 2536 IND ½ 0 0,5 2 2246
4 IM PRANAV V 2486 IND 1 1 2,0 2 2070
5   RINDHIYA V 2047 IND 1 0 1,0 2 1976

 

 

Die Pressemitarbeiterin des Spanischen Schachverbandes Patricia Claros beim Selfie mit Dana Reizniece

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren