Verpasste Chancen und vier Remis

23.03.2013 –  Fast, aber auch nur fast, hätte es zur Halbzeit des Kandidatenturniers in London eine kleine Sensation gegeben. Magnus Carlsen stand mit Weiß gegen Teimour Radjabov am Rand einer Niederlage, aber entwischte ins Remis. Doch Radjabov war nicht der einzige, der gute Chancen verpasste. Und so kam es in der siebten von vierzehn Runden zu drei interessanten und einem weniger interessanten Unentschieden. Ergebnisse, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
 ½-½
Teimour Radjabov
Levon Aronian
 ½-½
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
 ½-½
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
 ½-½
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh

Magnus Carlsen - Teimour Radjabov

Es fehlte nicht viel und Teimour Radjabov hätte für eine Sensation gesorgt. Er musste mit Schwarz gegen Magnus Carlsen antreten und kam in einem Rossolimo-Sizilianer zu einer aussichtsreichen zweischneidigen Stellung. Und als Carlsen nicht die genaueste Fortsetzung fand, nutzte Radjabov seine Chance und entfesselte einen starken Angriff. Um nicht Matt gesetzt zu werden, musste Carlsen die Qualität geben, stand aber weiter gefährdet. Doch Carlsen verteidigte sich einfallsreich und mit knapper werdender Zeit fand Radjabov keinen entscheidenden Durchbruch. So konnte Carlsen seine Stellung konsolidieren und Radjabov begnügte sich mit einer Zugwiederholung und Remis.


Entging nur knapp einer Niederlage: Magnus Carlsen


Verpasste eine Sensation: Teimour Radjabov

Videozusammenfassung von Daniel King



Levon Aronian - Alexander Grischuk

Auch in der siebten Runde zeigte Levon Aronian, wie entschlossen er in London ist. Er spielte mit Weiß gegen Alexander Grischuk und ging von Beginn an energisch vor. In einer zweischneidigen Stellung der Damenindischen Verteidigung opferte Aronian im 20. Zug einen Bauern, für den er mit Druck gegen die schwachen schwarzen Bauern im Zentrum und am Damenflügel gute Kompensation erhielt. Doch Grischuk mobilisierte sicherte sich genügend Gegenspiel, indem er seine Bauernmehrheit am Königsflügel vorschob. Bald nach der Zeitkontrolle war die Stellung verflacht und im 43. Zug endete die Partie mit Remis.


Konzentriert: Levon Aronian


Zäher Verteidiger: Alexander Grischuk  

Boris Gelfand - Vladimir Kramnik

Remis endete auch die Partie zwischen Boris Gelfand und Vladimir Kramnik, allerdings verpasste Gelfand eine große Chance. Wie Gelfand nach der Partie einräumte, war 19.Seg5 "ein starker Zug", aber "ich habe die Varianten falsch berechnet". Tatsächlich hätte 19.Seg5 Weiß starken Angriff beschert und Kramnik vor große Probleme gestellt. Doch nach langem Nachdenken entschied sich Gelfang gegen den Angriff und für anspruchslosen Rückzug. Er spielte 19.Sed2, was zu raschem und vielfachem Abtausch und baldigem Remis führte.


Sieben Runden, sieben Remis: Vladimir Kramnik braucht ein kleines Wunder, wenn er in London noch gewinnen will.

Vassily Ivanchuk - Peter Svidler

Im Vergleich zu den Aufregungen der vorherigen Runden verlief die Begegnung zwischen Vassily Ivanchuk und Peter Svidler undramatisch. Ivanchuk verzichtete nach 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 auf eine Diskussion über Vor- und Nachteile des Spaniers, sondern testete mit 3.d4 Svidlers Kenntnisse der Schottischen Verteidigung. Die erwiesen sich als gut und in einer typischen Variante spielte Schwarz bald mit zwei Figuren gegen Turm und zwei Bauern. Doch trotz der ungleichen Materialverteilung blieb die Stellung im Gleichgewicht und so hatte weder Ivanchuk und Svidler fiel gegen eine baldige Zugwiederholung einzuwenden. Im 30. Zug endete die Partie mit Remis.

Am Tabellenstand hat sich durch die vier Remis natürlich nichts verändert. Und so liegen Magnus Carlsen und Levon Aronian zur Halbzeit, nach sieben von vierzehn Runden, mit je 5 aus 7 und 1,5 Punkten Vorsprung auf Vladimir Kramnik und Peter Svidler gemeinsam an der Spitze. Umso spannender könnte die morgige achte Runde werden. Da trifft Magnus Carlsen auf Levon Aronian. Sollte einer der beiden diese Partie gewinnen, hätte er gute Chancen, in London Turniersieger zu werden. 

 

Partien der Runden 1 bis 7



Das Turnierposter

Partiebeginn ist jeweils 14 Uhr (London), also 15 Uhr MEZ. Alle Partien werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Den Löwenanteil der deutschsprachigen Kommentierung trägt GM Klaus Bischoff (Kostenlos für alle Premiummitglieder). Außerdem kommentieren Oliver Reeh mit Merijn van Delft und Karsten Müller sowie Stefan Kindermann mit Dijana Dengler.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Klaus Bischoff

Spielplan, Ergebnisse, Kommentatoren

Runde 1, 15. März um 15 Uhr (MEZ)
Levon Aronian
½-½
Magnus Carlsen
Boris Gelfand
½-½
Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk
½-½
Alexander Grischuk
Peter Svidler
½-½
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 2, 16. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Vladimir Kramnik
Alexander Grischuk
½-½
Peter Svidler
Teimour Radjabov
1-0
Vassily Ivanchuk
Levon Aronian
1-0
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 3, 17. März um 15 Uhr (MEZ)
Boris Gelfand
0-1
Magnus Carlsen
Vassily Ivanchuk
0-1
Levon Aronian
Peter Svidler
1-0
Teimour Radjabov
Vladimir Kramnik
½-½
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
½-½
Vladimir Kramnik
Levon Aronian
½-½
Peter Svidler
Boris Gelfand
½-½
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 5, 20. März um 15 Uhr (MEZ)
Vassily Ivanchuk
½-½
Magnus Carlsen
Peter Svidler
½-½
Boris Gelfand
Vladimir Kramnik
½-½
Levon Aronian
Alexander Grischuk
½-½
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Stefan Kindermann/ Dijana Dengler
Runde 6, 21. März um 15 Uhr (MEZ)
Peter Svidler
0-1
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
½-½
Vassily Ivanchuk
Alexander Grischuk
½-½
Boris Gelfand
Teimour Radjabov
0-1
Levon Aronian
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
 ½-½
Teimour Radjabov
Levon Aronian
 ½-½
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
 ½-½
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
 ½-½
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Levon Aronian
Teimour Radjabov
-
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
-
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
-
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 9, 25. März um 15 Uhr (MEZ)
Vladimir Kramnik
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Alexander Grischuk
Vassily Ivanchuk
-
Teimour Radjabov
Boris Gelfand
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Boris Gelfand
Levon Aronian
-
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
-
Peter Svidler
Alexander Grischuk
-
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 11, 28. März um 15 Uhr (MEZ)
Alexander Grischuk
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Teimour Radjabov
Peter Svidler
-
Levon Aronian
Vassily Ivanchuk
-
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 12, 29. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Vassily Ivanchuk
Boris Gelfand
-
Peter Svidler
Levon Aronian
-
Vladimir Kramnik
Teimour Radjabov
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 13, 31. März um 15 Uhr (MEZ)
Teimour Radjabov
-
Magnus Carlsen
Alexander Grischuk
-
Levon Aronian
Vladimir Kramnik
-
Boris Gelfand
Peter Svidler
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 14, 1. April um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Peter Svidler
Vassily Ivanchuk
-
Vladimir Kramnik
Boris Gelfand
-
Alexander Grischuk
Levon Aronian
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Daniel King

Fotos: Anastasiya Karlovich

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Turnierseite FIDE...

Turnierseite AGON...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren