Versäumen Sie nicht, was Sie vermissen könnten

30.05.2008 – Die aktuelle Ausgabe von ChessBase Magazin beleuchtet die neuesten Trends der Eröffnungstheorie von mehr als einer Seite: Die Highlights der Spitzenturniere werden teils von Stars wie Anand, Radjabov oder Aronian höchstpersönlich teils von erfahrenen ChessBase Autoren und Eröffnungsexperten analysiert. Darüber hinaus liefert das ChessBase Magazin Übersichten zu aktuellen Themen wie der Modernen Aljechin-Verteidigung (5...c6) oder dem dank Teimour Radjabov wieder hoffähigen Jänisch-Gambit. Eine Neuerung in ChessBase Magazin 123 sind eigenständige Eröffnungsbeiträge im beliebten Fritz-Trainer-Format. Neben 11 Eröffnungsübersichten im klassischen Textformat (Einleitungstext + kommentierte Partien) präsentieren Andrew Martin (Aljechin-Verteidigung) und Oliver Reeh (Sizilianisch Drachen) neue Ideen in Bild und Ton. ChessBase Magazin 123 im Shop kaufen... Kurz-Abo CBM 123-125 im Shop bestellen...Zur Rezension mit Videoausschnitt (Drachen)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

ChessBase Magazin 123

Rezension von Sean Marsh

ChessBase Magazin 123

Mit der aktuellen Ausgabe hat ChessBase ein weiteres neues Feature eingeführt: Eröffnungsbeiträge im Fritz-Trainer-Format. Die Funktionsweise ist dieselbe wie bei den Fritz-Trainer-DVDs, für die dieses Format entwickelt wurde. Ein Experte präsentiert seine Lektion im Video, und der Betrachter folgt dem Vortrag  am Bildschirm, der in Videobild, Brett, Notation etc. aufgeteilt ist.

In dieser Ausgabe stellen Andrew Martin und Oliver Reeh wichtige Varianten in der Aljechin-Verteidigung und in der Drachenvariante der Sizilianischen Verteidigung vor..

Klicken Sie hier und lassen Sie sich von Oliver Reeh eine neue Idee gegen den Drachen demonstrieren (Videoausschnitt).

Auf der DVD befinden sich weitere Beiträge im Fritz-Trainer-Format, z.B. ein Nachtrag zu von Nigel Davies zu seiner DVD "Chess for Scoundrels" sowie Lektionen mit Daniel King . Karsten Muller (acht (!) Videos zusätzlich zu seiner üblichen Endspielrubrik), Oliver Reeh und Robert Knaak in der Hauptrolle. Zudem gibt es Einblicke in die neuesten ChessBase Trainings DVDs.

Neben den Eröffnungsbeiträgen im neuen Gewand bietet das neue ChessBase Magazin 11 Eröffnungsbeiträge in der klassischen Form. Folgende Varianten werden vorgestellt:


Spielte das Jänisch- Gambit erfolgreich gegen Anand, Topalov und Carlsen: Teimour Radjabov
  • Eine moderne Grünfeld-Umgehung mit 4.Da4+ von Igor Stohl
  • Positionelles Spiel im klassischen Benoni von Mihail Marin
  • Ein Hauptabspiel des Vierbauernangriffs von Tibor Karolyi
  • Die moderne Aljechin-Behandlung von Dorian Rogozenko
  • Mit einem kleinen Vorteil zufrieden von Tibor Karolyi (Moderne Verteidigung B07)
  • Philidor-Verteidigung - passiv, aber solide von Lubomir Ftacnik
  • Das Jänisch-Gambit mit 4 Sc3 - Tei1 von Evgeny Postny
  • Abweichungen von der Rio-de-Janeiro-Variante von Mihail Marin
  • Ein einfaches System gegen Slawisch von Efstratios Griva
  • Grünfeld: Das Zentralsystem mit 7 Sf3, 8 Le3 von Michal Krasenkow
  • Fianchetto-Variante mit frühzeitigem ...c5 von Dorian Rogozenko

Besonderes Interesse ziehen die Beiträge über die Aljechin-Verteidigung und das Jänsich-Gambit auf sich. Beides wurde kürzlich auf höchstem Niveau erprobt, und Schwarz scheint hier mehr als nur nur den ihm zustehenden Spaßanteil für sich beanspruchen zu können.


Stellung nach 1 e4 Sf6 2 e5 Sd5 3 d4 d6 4 Sf3 dxe5 5 Sxe5 c6 

Der bescheidene Zug mit dem c-Bauern hat sich still und heimlich zu einer sehr zuverlässigen Waffe für Schwarz entwickelt. Die Verbindung aus Dorian Rogozenkos Theorieartikel und Andrew Martins Fritz-Trainer-Video bieten dem Leser eine leicht und schnell erlernbare Ergänzung für das eigene Eröffnungsrepertoire.

Insgesamt enthält die neue ChessBase Magazin DVD 1315 aktuelle Partie, davon sind ca. 120 kommentiert. Die wichtigsten davon stammen zweifelsohne vom Superturnier Morelia/Linares. Teilweise wurden diese Partien von den Topspieler selbst analysiert (Anand hat z.B. zwei eindrucksvolle Audio-Kommentierungen beigesteuert). Der Großteil der verbleibenden Partien ist  mit Anmerkungen und Vorschlägen vieler bekannter ChessBase-Autoren versehen.

Aronian selbst liefert die Analyse seines dramatischen Marshall-Angriffs gegen Anand…


der seinen Abschluss mit 30...Te3! fand.

Die Turniere der Top-GMs sind derzeit geradezu blutdürstig, welcher Schachfreund wird ohne diese hochklassigen Partien in seiner Datenbank bleiben wollen?

Der Einfluss Bobby Fischers auf das Schach ist nach wie vor sehr genau spürbar. Daniel King zeigt in seinem Videobeitrag einen ausgezeichnete Analyse der Partie zwischen dem großen Champion und Weinstein (US Championship 1963). Und hier ist noch eine kleine Auswahl aus Oliver Reehs exzellenter Taktikrubrik:


Sjugoriv - Tjurin
Weiß setzt in 2 Zügen matt.


Yudin - Orlinkov
Wie erlangt Schwarz entscheidenden Vorteil?

Fazit: ChessBase Magazin 123 ist ein Spitzenprodukt und bietet einfach erstaunlich viel Material. Egal ob Vereinsspieler oder Großmeister - jeder wird hier eine Menge Unterhaltsames und Leerreiches finden.

Zur Originalrezension (in englischer Sprache) gelangen Sie hier.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren