Viel Lärm um Nichts

07.09.2004 – Der Generalsekretär des Indischen Schachverbandes (AICF) Ummer Koya hat in einer Stellungsnahme auf die Meldungen indischer Tageszeitungen zu Spielerprotesten beim GM-Turnier in Poona geantwortet. Streitpunkt ist eine Abgabe in Höhe von 10% der Preisgelder, die an den Verband abgeführt werden soll. Koya verweist auf die erfolgreiche Tätigkeit des Schachverbandes. Innerhalb von 10 Jahren wuchs die Zahl der Großmeister vom 1 auf 17 und die Zahl der Spieler mit Elo-Zahl von knapp 70 Spielern auf 1700. Der Beschluss für die Abgabe bei Offiziellen Turnieren wurde beim letzten Kongress des AICF ohne Widerspruch beschlossen. Im Turnier hat Liviu-Dieter Nisipeanu nach fünf Runden mit 4 Punkten die Führung übernommen. FIDE-Weltmeister Kasimdzhanov liegt mit einem halben Punkt Rückstand auf Platz Zwei. Stellungsnahme von Ummer Koya... Turnierseite... Die Partien zum Nachspielen...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren