Viel Spaß in Weiden

19.04.2005 – Vergangenen Samstag wurde in Weiden in der Oberpfalz der 1. Gollwitzer Team-Cup ausgespielt. Gastgeber war die Buchhandlung Gollwitzer, die Kinder bis 11 Jahren einlud, in Zweiermannschaften um Pokal und viele Preise zu spielen. Knapp 30 Kinder folgten der Einladung und verlebten zusammen mit Zuschauern und Eltern einen fröhlichen Tag beim Schach. Nur König Bunt tanzte aus der Reih und verschwand irgendwo im Biergarten. Bericht...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Kinder spielen Schach in Weiden
Von Rainer Woisin



In Weiden in der Oberpfalz ist die Welt noch in Ordnung. Dort braucht man keinen Pisa-Test: als Moderator Björn Lengwenus fragte: "Was hast Du zuerst gelernt: Lesen oder Schachspielen?" antwortete der 8-jährige David prompt "Natürlich Schach!"


Björn Lengwenus


Beim 1. Gollwitzer Team-Cup spielten am vergangenen Samstag 26 Kinder im Alter zwischen 7 bis 11 Jahren mit. Viele hatten mit Fritz & Fertig Schach gelernt und spielten nun in der Buchhandlung Gollwitzer ihr erstes Schachturnier. 







Knapp 6 Stunden vergnügten sich die  "Damenjäger", "Snoopies", "Schachjedis", "Leseratten" und "Wilde Schachboys" am Schachbrett und mit Fritz&Fertig. Am Ende gewannen im Finale Lukas Konz und Aleksander Umov ("Little Chess Killers") gegen Matthias Fischer und Moritz Munzert ("Damenjäger"). 




Herr Gollwitzer



Herr Gollwitzer mit Sohn Phillip (li.)
























In der großen Beratungspartie konnte auch der böse König Schwarz aus "Fritz&Fertig" besiegt werden.

 Nach so viel Schach gab's tolle Preise für alle Teilnehmer: Buchgutscheine von Gollwitzer, Software von terzio und ChessBase. Auch die auch die örtliche Schachfunktionäre freuten sich über dieses ungewöhnliche Kinderschachturnier: Stefan Simmerl (1. Vors. Schachjugend Oberpfalz): "Eine äußerst gelungene Veranstaltung und eine Werbung für den Schachsport."

Endstand:

1. Little Chess Killers (Lukas Konz, Aleksander Umov) 22,5 Pkt.

2. Damenjäger (Matthias Fischer, Moritz Munzert) 22 Pkt.

3. Zwei Türme (Fabian Ullrich, Christopher Wittmann) 21 Pkt.

4. Snoopies (Amelie Hecht, Sandra Gebel)17 Pkt.

5.-6. Turmspringer (Felix Hiemer, Michael Dorner) 16 Pkt.

5.-6. Die 2 Läufer (Bertrand Roggenhofer, Peter Urban) 16 Pkt

7. Kumpels (Felix Heil, Manuel Kaiser) 15,5 Pkt.

8. Schachjedis (Lukas Laubert, Dominik Stahl) 13 Pkt.

9. Leseratten (Benjamin Schedl, Fabian Hohlrüther) 12 Pkt.

10. KOLVID (Kolya Lett, David Meierhöfer) 9,5 Pkt.

11. The Girls (Rebekka Schreier, Bianca Schreyer) 7 Pkt.

12. Wilde Schachboys (Sven Mattausch, Philip Gollwitzer) 5,5 Pkt.

13. Cool (Philipp Narojny, Julien Gall) 4 Pkt.

14. König Bunt (König Bunt) 0 Pkt. (kampflos, war die ganze Zeit beim Essen)

Finale:

Little Chess Killers  2 : 0 Damenjäger

--------------------------------------------------------------------

Die nächsten Kinderschachturniere:

Sa., 21. Mai 2005 in Bremen von 10 - 15 h
"7. Thalia Team Cup"
Buchhaus Thalia, Sögestraße 36, 28195 Bremen
 
Sa., 27. August 2005 in Berlin von 10 - 15 h 
"2. Lehmanns  Team Cup"
Lehmanns Fachbuchhandlung, Hardenberstraße 5, 10623 Berlin
 
 
Sa., 29. Oktober 2005 in Hannover von 10 - 15 h
"3. Schmorl u.v.Seefeld Team Cup"
Buchhaus Schmorl u.v. Seefeld, Bahnhofstr. 14, 30159 Hannover
 
 
Sa., 5. November 2005 in Braunschweig von 10 - 15 h
"3. Graff-Team-Cup"
Buchhaus Graff, Sack 15, 38100 Braunschweig

 

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren