Vier Sieger in Reykjavik

02.04.2009 – Für die Isländer endete das Open in Reykjavik gut. Die beiden Spitzenreiter Yuriy Krivoruchko und Mihai Marin einigten sich in der Schlussrunde schnell auf Remis und damit konnten die isländischen Großmeister Hedinn Steingrimsson und Hannes Stefansson mit Siegen gegen Abijheet Gupta bzw. Sebastien Maze zu ihnen aufschließen. Am Ende teilten sich vier Spieler mit 7 Punkten aus 9 Partien den ersten Platz. GM Sebastian Siebrecht gelang in der Schlussrunde ein netter Angriffssieg gegen GM Mikhailo Oleksienko und landete so mit 6 Punkten auf dem geteilten 11. bis 18. Platz. Dennis Breder kam auf 5,5 Punkte.Turnierseite..., Ergebnisse bei chess-results..., Siebrecht-Oleksienko...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren