Vitaly Kunin gewinnt Braingames-Turnier in Fürstenfeldbruck

14.03.2019 – Mit über 170 Teilnehmern ist das BrainGames-Turnier in Fürstenfeldbruck bei München das größte Schnellschachturnier in Deutschland. Mit 8 aus 9 ließ Vitaly Kunin die Konkurrenz hinter sich und konnte das Turnier zum ersten Mal für sich entscheiden. Lara Schulze war beste Frau im Feld.| Fotos: Stanley Yin

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

7. BrainGames in Fürstenfeldbruck: 173 Teilnehmer - GM Kunin siegreich

Von Stanley Yin

Mit den BrainGames 2019 konnten die Veranstalter - Immobilien Hirn und die Schachabteilung der TuS Fürstenfeldbruck - eine nunmehr siebenjährige Erfolgsgeschichte fortsetzen: Erneut lockte ein starkes Teilnehmerfeld, angeführt von vier Großmeistern, 173 Schachbegeisterte in die Kreisstadt bei München. Die Bestmarke von 174 aus dem Vorjahr wurde somit nur knapp verfehlt, was dem inoffiziellen Titel des "größten Schnellschachturniers Deutschlands" allerdings keinen Abbruch tut.

Viele Male ging GM Vitaly Kunin aus dem hessischen Mörlenbach bereits als Mitfavorit an den Start, dieses Jahr konnte er seinen Auftritt nun erstmals siegreich gestalten. Mit überzeugenden 8 Punkten aus 9 Partien ließ er nicht nur seine ärgsten Konkurrenten und Großmeisterkollegen Leonid Milov (geteilter Platz 2), Thies Heinemann (Platz 5) und Igor Khenkin (Platz 9) hinter sich, sondern auch eine Handvoll blutjunger Herausforderer, namentlich IM Soham Das (17, geteilter Platz 2), FM Jonas Hacker (22, Platz 6) und Überraschungsmann Fabian Thiel (22, Platz 12), hinter sich. Ein weiterer Großmeister, der dem Turnier bislang jedes Jahr die Treue gehalten hat, fehlte leider aufgrund einer Terminüberschneidung - gemeint ist natürlich der mittlerweile 80-jährige, seit vielen Jahren in der Kreisstadt ansässige Hans-Joachim Hecht.

Während der titellose Tegernseer Thiel, mit DWZ 2081 an 41 gesetzt, verlustfreie 3,5 Punkte in 5 Begegnungen gegen FIDE-Meister holte, wusste auch der 17-jährige Augsburger Zarko Vuckovic zu überzeugen, der bis ganz zum Schluss vorne mitspielte, zwischendrin GM Khenkin ein Remis abknöpfte, und erst durch eine Niederlage in der letzten Runde - ausgerechnet gegen Fabian Thiel - aus den Preisrängen fiel. Auf ein tadelloses Turnier können auch die Sonderpreisgewinner Klaus Meulner (Senioren, Platz 15), Benedikt Huber (Jugend, Platz 16) und Lara Schulze (Damen, Platz 19) zurückblicken. Alle drei performten massiv über Erwartung und rechtfertigten ihren Preisgewinn mit soliden Platzierungen in den Top 20.

Die Sieger

Besonders erfreulich war auch der Umstand, dass sich im Teilnehmerfeld gleich 11 Damen fanden (Turnierrekord), neben der mehrfachen deutschen Jugendmeisterin Schulze u.a. auch Svenja Butenandt (Bayern München, Platz 8 bei der letzten U12w-WM) und Hannah Rösler aus Bebenhausen, die nach einem Traumstart leider etwas abfiel. Der Umstand, dass nur 21 jugendliche Teilnehmer (U18) das Turnier bereicherten, ist zwar noch ausbaufähig, aber auch dem Umstand geschuldet, dass zeitgleich die oberbayerischen Jugendmeisterschaften in die heiße Phase gingen. 

Die Veranstalter bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ein erneut weitestgehend faires und reibungsloses Turnier sowie für eine großartige Kooperation hinsichtlich der neuen Datenschutzrichtlinien. Die 8. Auflage im nächsten Jahr – natürlich erneut am Samstag nach den Faschingsfeiertagen - ist auch bereits beschlossene Sache: Nicht nur aufgrund des Datums (29. Februar 2020!) darf man sich auf ein einzigartiges Turnier freuen.

 

Endstand

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Kunin,Vitaly GM 2502   Freibauer Mörle GER 7 2 0 8.0 55.0 48.50
2. Milov,Leonid GM 2441   SC Noris-Tarras GER 6 3 0 7.5 56.5 46.25
2. Das,Soham IM 2384   SK Tarrasch Mün IND 6 3 0 7.5 56.5 46.25
4. Rosner,Jonas IM 2399   SK Ettlingen GER 6 2 1 7.0 54.5 41.00
5. Heinemann,Thies GM 2526   Hamburger SK GER 6 2 1 7.0 52.0 37.50
6. Hacker,Jonas FM 2353   SC Eppingen GER 5 4 0 7.0 51.5 39.75
7. Vuckovic,Aleksand FM 2328   SF Augsburg GER 6 2 1 7.0 49.0 37.25
8. Gheng,Josef FM 2228   SK Wernau GER 5 3 1 6.5 54.0 37.25
9. Khenkin,Igor GM 2512   SG Turm Kiel GER 5 3 1 6.5 53.5 36.25
10. Friedel,Marcus   2149   SK Ettlingen GER 6 1 2 6.5 52.5 34.75
11. Bräuning,Rudolf W FM 2254   SK Bebenhausen GER 6 1 2 6.5 52.0 34.75
12. Thiel,Fabian   2084   TV Tegernsee GER 5 3 1 6.5 51.0 35.50
13. Kotz,Reinhard   2125   SK Herzogenaura GER 5 3 1 6.5 50.0 33.50
14. Sinz,Bernhard FM 2326   TG Biberach GER 6 1 2 6.5 49.5 34.50
15. Meulner,Klaus   2055   SW Nürnberg Süd GER 6 1 2 6.5 49.0 31.00
16. Huber,Benedikt   2058   SK München Südo GER 6 1 2 6.5 46.5 30.75
17. Hahn,Christoph,Dr   2137   SK Kriegshaber GER 6 1 2 6.5 45.0 31.50
18. Otte,Marco   2136   SK Rochade Augs GER 6 1 2 6.5 41.5 29.50
19. Schulze,Lara WFM 2196 W SK Lehrte GER 6 0 3 6.0 53.0 31.50
20. Walter,Florian   2225   SC Noris-Tarras GER 6 0 3 6.0 50.5 29.50

...

Turnierseite...

 

 



Themen: BrainGames Open
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren