Vlastimil Hort: "Ääs ist unglaublich..."

von André Schulz
25.07.2017 – Wenn es Vlastimil Hort nicht schon gäbe, müsste man ihn erfinden. Der tschechisch-deutsche Großmeister erfreut die Schachfreunde und Leser der ChessBase-Seite derzeit mit einer Artikelserie über einige Schachlegenden. Kürzlich war er auf Stippvisite in Hamburg. Gelegenheit für ein kleines Interview...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vlastimil Hort: "Ääs ist unglaublich, was diesä jungän Leutä alläs in zähn Minutän sähän..."

Vlastimil Hort war einer der stärksten Spieler der 1970 und 1980er Jahre. In der Liste der besten Schachspieler befindet sich der tschechisch-deutsche Großmeister als Nummer 83 in der Liste der 100 besten Spieler der der Schachgeschichte. Seine beste Platzierung war Rang 7 in den Jahren 1977-1979.

Hort, 1944 in Prag geboren, hat viele Schachlegenden persönlich gekannt und gegen die meisten auch gespielt. Unter seinen Gegnern bei verschiedenen Turnieren waren mit Smyslov, Tal, Petrosian, Spassky, Fischer, Karpov, Kasparov und Anand nicht weniger als acht Weltmeister. Hort Gedächtnis reicht weit zurück und er besitzt ein unerschöpfliches Reservoire an Geschichten und Anekdoten. Es ist ein einzigartiges Vergnügen, wenn er solche mit breitem tschechischen Akzent und mit verschmitzem Lächeln in der gebotenen Ausführlichkeit vorstellt. Wer Gelegenheit, Vlastimil Hort bei einer seiner Simultanvorstellungen zu erleben, sollte sich dies auf keinen Fall entgehen lassen.

Über viele Jahre war Vlastimil Hort zusammen mit Helmut Pfleger ein beliebtes Kommentatorenduo in der WDR-Schach-Sendereihe "Schach der Großmeister". Einmal im Jahr begeisterten die beiden Großmeister nicht nur die Schachexperten mit ihren Kommentaren, sondern auch unzählige Hobbyschachspieler. Leider wurde die Reihe abgesetzt.

Als Reminiszenz haben Hort und Pfleger später bei ChessBase eine DVD aufgenommen, in der sie gemeinsam noch einmal einige großartige Partien der Schachgeschichte vorstellen. In einer weiteren DVD stellt Hort seine Begegnungen mit den Weltmeistern am Schachbrett vor.

Meine Partien gegen die Weltmeister

Hort stellte einige seiner Partien gegen die Weltmeister vor und weiß viel über diese großen Persönlichkeiten des Schachs zu berichten.

Mehr...

Vlastimil Hort hat kürzlich auch seine Autobiografie veröffentlicht, die bisher allerdings nur auf tschechisch veröffentlicht wurde.

Horts Autobiografie

Wer keine Gelegenheit hat, Vlastimil Hort live zu erleben, kann sich aber dennoch an seinen Erinnerungen erfreuen. In einer Reihe von Essays, die in loser Folge bei ChessBase erscheinen, erzählt er von seinen Begegnungen mit einigen Schachlegenden - auf eine ganz besondere und sehr persönliche Art.

Kürzlich war Vlastimil Hort auf Stippvisite in Hamburg und auf einen Kaffee bei ChessBase - Gelegenheit für ein kleines Interview:

 

 

Nach dem Interview reiste der Großmeister nach Biel und spielte dort beim Accentus-Rapid-Turnier mit: "Ich bin ganz zufrieden mit meinäm Schach dort. Wir habän mit zähn Minuten gespielt, vielleicht wären 15 Minutän besser gäwäsän. Leidär bin ich gegen Harikrishna ausgeschiedän. Abär: Ääs ist unglaublich, was die jungän Leutä alläs in zähn Minutän sähän..."

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

MARIO1962 MARIO1962 17.10.2017 02:22
ein Gigant
DrAlexanderSchmidt DrAlexanderSchmidt 26.07.2017 10:16
Einä läbändä Lägändäää!
lumberjack63 lumberjack63 26.07.2017 04:57
Großartiges Interview. Ich durfte einmal im Simultan gegen ihn verlieren.
Es gibt zu wenige wie ihn.
wosche wosche 26.07.2017 10:11
Ich hatte das Glück gegen ihn Simultan spielen zu dürfen. Hinterher hatte er in kleiner Runde (beim Bierchen)über sein Leben mit dem Schach erzählt. Es war ein Erlebnis !
R-M-29 R-M-29 25.07.2017 09:52
Ich liebe diesen Kerl einfach...
1