Von Leuven nach Paris

18.06.2018 – Wesley So gewann die erste Station der Grand Chess Tour 2018, das kombinierte Schnellschach- und Blitzturnier in Leuven. Am Mittwoch geht es in gleicher Form in Paris weiter, wo der der französische Privatsender Canal plus Partner des Turniers ist. Das Turnier findet auch in den Räumen des Senders statt.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die zweite Station der Grand Chess Tour 2018 ist Paris. Auch hier wird eine kombiniertes Schnellschach - und Blitzturnier gespielt. Austragungsort ist ein Studio des Turnierpartners Canal plus am Seinebogen am 5 Boulevard de la République in 92100 Boulogne Billancourt. Am Mittwoch um 14 Uhr beginnt das Turnier, das dann im gleichen Schema wie das kombinierte Schnellschach-/Blitzturnier in Leuven ausgetragen wird.

 

 

Neben den neun gesetzten ständigen Teilnehmern der Tour geht hier Vladimir Kramnik mit einer Wildcard an den Start. 

 

Teilnehmer der Grand Chess Tour 2018 in Paris

Spieler Land Alter
Wesley So USA 23
Hikarua Nakamura USA 29
Maxime Vachier-Lagrave Frankreich 26
Viswanathan Anand Indien 47
Levon Aronian Armenien 36
Fabiano Caruana USA 24
Sergey Karjakin Russland 26
Alexander Grischuk Russland 33
Shahkriyar Mamedyarov Aserbaidschan 32
Vladimir Kramnik (Wildcard) Russland 43

Zunächst werden an drei Tagen (20. bis 22. Juni) die Schnellschachrundenrunden augetragen, mit den Startzeiten 14.00, 15.30 und 17.00 Uhr, dann folgen am 23. und 24. Juni die Blitzrunden, beginnend um 14 Uhr (am 24. Juni schon um 12 Uhr), dann alle halbe Stunde mit einer neuen Runde.

 

Grand Chess Tour 2018 - Turnierplan

Turnier Format Ort Datum Preisfonds
Your Next Move Rapid und Blitz Leuven 12. bis 16. Juni $   150.000
Paris Rapid und Blitz Paris 20. bis 24. Juni $   150.000
Saint Louis Rapid und Blitz St. Louis 10. bis 16. August $   150.000
Sinquefield Cup Klassisch St. Louis 17. bis 28. August $   300.000
London Chess Classic Klassisch London Dezember $   300.000
Preis für den Gesamtsieger       $   150.000
Gesamtpreisfonds       $ 1.200.000

Zwischen Golf und Autorennen: Das Schachturnier (Canal plus: Sendeplan)

 

 

Turnierseite der Grand Chess Tour - Paris 2018...

Canal plus...

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

AmorPsyche AmorPsyche 19.06.2018 08:56
Startet Kramnik jetzt für die Niederlande?
Ist wohl nur ein Schreibfehler
1