Warschauer Schachfestival: Tomcak vor Donchenko und Noe

von André Schulz
20.07.2021 – Alexander Donchenko und Christopher Noe spielten beim Najdorf Memorial lange um den Turniersieg mit, wurden aber kurz vor Schluss von Jacek Tomcak überholt. Die beiden Deutschen belegten die Plätze zwei und drei. | Fotos: Polonia Warschau

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vom 9. bis 18. Juli wurde vpm Schachklub Polonia Warschau in der polnischen Hauptstadt ein Schachfestival durchgeführt. Zum Auftakt wurde das Jan Macieja Memorial, ein Blitzturnier, ausgetragen, zu Ehren des von zwei Jahren verstorbenen Wirtschaftswissenschaftler und Schachaktivisten Jan Macieja. Unterstützt von seiner Frau Maria Macieja und dank seiner vielen Kontakte in Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur sorgte Macieja in Polen für eine gewaltige Popularisierung des Schachsports. Für seinen Klub Polonia Warschau formte er eine kampfstarke Mannschaft, die vielfach polnischer Meister wurde und auch auf internationaler Ebene Erfolge erzielte.

Jan und Maria Macieja

Sein Sohn Barlomiej Macieja (geboren 1977) wurde Schachgroßmeister und spielte bei sechs Schacholympiaden für Polen. Er war Europameister 2002 und Polnischer Meister 2004 und 2009.

Familie Macieja

Das Open wurde als Najdorf-Memorial ausgetragen. Miguel Najdorf wurde bekanntlich in Polen geboren und befand sich bei Kriegsausbruch 1939 mit der polnischen Mannschaft bei der Schacholympiade in Buenos Aires. Er blieb in Argentinien.

Die beiden deutschen Gäste, GM Alexander Donchenko und IM Christopher Noe, spielten in einem mit acht Großmeistern und zahlreichen weiteren Titelträgern gut besetzten Feld lange um den Turniersieg mit. Donchenko gab dann aber in der zweiten Turnierhälfte zu viele Remisen ab. Auch mit einem Sieg in der Schlussrunde konnte der deutsche Großmeister nicht mehr verhindern, dass der Turniersieg an Jacek Tomcak fiel, der in Runde acht Christopher Noe besiegte und sich in der Schlussrunde ein Remis gegen Piotr Mickiewicz leisten konnte.

Christopher Noe wurde Zweiter, Alexander Donchenko Dritter vor den punktgleichen  Piotr Mickiewicz und Szymon Gumularz.

Jacek Tomcak hatte auch das Blitzturnier gewonnen.

Jacek Tomcak | Foto: Georgios Souleidis

Endstand Najdorf Memorial

M-ce Tytuł Nazwisko Imię R. FIDE Ranking Klub Pkt. CBch Bch. Wins Prog. Chg (Ru)
1 GM Tomczak, Jacek 2603 2600 Akademia Szachowa Gliwice 7.5 48.00 51.00 7 37.5 0,06
2 IM Noe, Christopher 2527 2450   7.0 49.00 52.50 6 39.0 0,18
3 GM Donchenko, Alexander 2652 2600   7.0 48.00 52.50 5 38.0 -0,36
4 m Mickiewicz, Piotr 2247 2400 UKS TSz Zieloni Zielonka 7.0 47.00 50.50 6 37.5 3,03
5 IM Gumularz, Szymon 2515 2450 KSz Polonia Wrocław 7.0 44.00 47.50 6 34.0 -0,33
6 GM Dragun, Kamil 2557 2600 KSZ Stilon Gorzów Wlkp. 6.5 49.50 54.50 5 37.0 -0,15
7 GM Rozentalis, Eduardas 2520 2600 Litwa 6.5 48.50 53.00 4 37.5 0,46
8 IM Kosakowski, Jakub 2417 2450 MUKS Stoczek 45 Białystok 6.5 48.00 52.00 5 37.0 1,23
9 FM Niedbała, Bartłomiej 2360 2300 UKS Pionier Jastrzębie Zdrój 6.5 46.50 51.00 5 36.0 1,59
10 IM Lewtak, Damian 2380 2450 SzUKS Gostmat 83 Gostynin 6.5 45.00 48.00 5 33.0 0,28
11 FM Czopor, Maciej 2279 2300 KSz Polonia Wrocław 6.5 44.50 47.50 5 35.5 1,84
12 GM Chatalbashev, Boris 2535 2600 Dania 6.5 44.50 47.50 5 32.0 -0,93
13 m Deszczyński, Adam 2311 2400 Grodziski Klub Szachowy 6.5 43.00 48.00 5 32.0 0,51
14 FM Kaczmarek, Aleksander 2371 2300 Gens Una Sumus Kraków 6.5 42.50 47.00 5 32.5 -0,38
15 FM Suvorov, Alexander 2336 2300 Koln 6.5 42.00 46.00 4 32.0 -0,16
16 k++ Nowak, Mikołaj 2310 2300 MKSz Rybnik 6.0 47.50 51.00 5 32.5 0,83
17 GM Romanishin, Oleg M 2404 2600 Ukraina 6.0 45.50 50.00 5 34.0 -0,06
18 FM Kokoszczyński, Jan 2219 2300 KS LAURA Chylice 6.0 45.00 47.00 3 32.0 1,68
19 GM Kanarek, Marcel 2498 2600 KSZ Stilon Gorzów Wlkp. 6.0 44.50 48.00 5 30.5 -1,08
20 FM Licznerski, Łukasz 2400 2300 UKS Rodło Opole 6.0 44.00 48.00 5 33.5 0,07

 173 Spieler

Partien Najdorf Memorial

 

 

Endstand Macieja Memorial (Blitzturnier)

M-ce Nr Tytuł Nazwisko Imię Fed. R. FIDE Ranking Pkt. CBch Bch. Wins Prog.
1 2 GM Tomczak, Jacek POL B 2608 2600 9.0 75.50 81.00 7 56.5
2 37 CM Karwowski, Kacper POL B 2162 2200 9.0 75.50 80.50 7 58.5
3 20 IM Kosakowski, Jakub POL B 2316 2450 9.0 72.00 75.50 8 56.5
4 15 IM Gumularz, Szymon POL B 2384 2450 8.5 77.00 82.50 7 54.0
5 4 GM Dragun, Kamil POL B 2563 2600 8.5 76.00 81.50 8 53.5
6 3 GM Bartel, Mateusz POL B 2586 2600 8.5 72.00 77.00 7 51.5
7 18 GM Kjartansson, Gudmundur ISL B 2329 2600 8.5 70.50 75.50 7 53.0
8 12 FM Licznerski, Lukasz POL B 2411 2300 8.5 66.50 71.50 8 49.5
9 19 GM Gdanski, Jacek POL B 2325 2600 8.0 74.00 78.50 7 53.5
10 7 GM Chatalbashev, Boris DEN B 2531 2600 8.0 72.50 77.50 7 50.5
11 17 GM Nasuta, Grzegorz POL B 2338 2600 8.0 71.00 77.00 6 53.0
12 24 IM Kulon, Klaudia POL B 2262 2450 8.0 67.50 72.50 8 51.0
13 9 GM Jakubowski, Krzysztof POL B 2462 2600 8.0 67.50 72.50 8 49.0
14 25 FM Kowalski, Igor POL B 2258 2300 8.0 66.50 71.50 8 48.0
15 23 m Mickiewicz, Piotr POL B 2263 2400 8.0 65.00 69.50 8 47.0
16 5 GM Donchenko, Alexander GER B 2553 2600 7.5 77.00 82.50 7 54.0
17 11 GM Heberla, Bartlomiej POL B 2423 2600 7.5 74.00 79.50 7 52.5
18 46 IM Baum, Jonasz POL B 2077 2450 7.5 73.50 78.50 7 48.5
19 1 GM Socko, Bartosz POL B 2653 2600 7.5 73.00 76.00 6 48.5
20 43 k++ Chomczyk, Marek POL B 2089 2300 7.5 71.50 75.50 7 50.5

187 Teilnehmer

 

Ergebnisseite...

Turnierseite...

Über Jan Macieja...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren