Was braucht man zum Schach?

27.07.2009 – Jan Schulz-Ojala ist Journalist und Schachspieler. Und hat sich diese Frage bei einem Spaziergang im Berliner Bayerischen Viertel gestellt, als er auf ein Schild mit einer Aufschrift aus vergangenen Tagen stieß: "Juden werden aus dem großdeutschen Schachbund ausgeschlossen." Das Schild ist Teil des 1993 von Renata Stil und Frieder Schnock entwickelten "Open Air Museums" im Bayerischen Viertel, das an die Judenverfolgung unter den Nationalsozialisten erinnert. Jan Schulz-Ojala erinnerte es an Lasker, Tarrasch und Schach im Dritten Reich. Zum Artikel im Tagesspiegel..., Wikipedia-Eintrag Orte des Erinnerns...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren