Webster University gewinnt "Final Four"

von André Schulz
08.04.2014 – Die von Susan Polgar betreute Mannschaft der Webster University von St Louis gewann am Wochenende die Endrunde der US College-Meisterschaften in New York. Zum Siegerteam gehörte mit Georg Meier auch ein deutscher Nationalspieler. Mit Niclas Huschenbeth nahm ein weiterer deutscher Großmeister am "Final Four" teil. Er steht in Diensten der Uni Baltimore und gewann Silber. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die US-Universitäten locken Schachgroßmeister mit Stipendien, damit diese ihre Uni-Mannschaften verstärken. Von den deutschen Großmeistern haben Georg Meier und Niclas Huschenbeth davon Gebrauch gemacht. Neben den Anforderungen des Studiums bleibt den Großmeistern noch genügend Zeit, zu trainieren und Schach zu spielen. Auch aus anderen Ländern nutzen einige Spieler dieses Angebot Gebrauch. So haben sich inzwischen der Vietnamese Le Quang Liem, der Phillippine Wesley So, der Iraner Elshan Moradiabadi oder der Ukrainer Yuryi Zherebuhk in einer der US-Universitäten eingeschrieben.

Die Finalrunde der Universitätsmeisterschaften wurde am Wochenende mit vier Mannschaften im New York Athletic Club in New York City ausgetragen. Titelverteidiger und Favorit war das von Susan Polgar zusammengestellte Team der Webster University von St. Louis. Außerdem hatten sich die Mannschaften der University of Illinois, Texas Tech University (TTU) und University of Maryland, Baltimore (UMBC) für die Finalrunde qualifiziert.

Die Final Four

Gepflegte Atmosphäre im New York Athletic Club

Am Ende gewann die Webster University knapp vor der University of Maryland, Baltimore. Erst nach der letzten Runde stand der Sieg fest. Der Erfolg des Teams ist eng mit der Arbeit von Susan Polgar verbunden, die zuvor die Schachmannschaft der Texas Tech University betreut hatte, mit dieser den so genanten President's Cup zweimal gewann, dann zur Webster Univerity wechselte und hier ihren Erfolg wiederholte. Zur Siegermannschaft gehören Le Quang Liem, Wesley So, Georg Meier, Ray Robson, Fidel Corrales Jimenez und Anatoly Bykhovsky.

Das Webster Team bei der Vorbereitung
 

Endstand:

1 Webster University 9.5
2 UMBC 7
3 TTU 6.5
4 University of Illinois 1.0

 

 

 

Partien:

 

 

 

 

 

Die Rückkehr der Sieger

Wesley So mit Pokal

Das Siegerteam

Offizielles Gruppenfoto

Blick auf das Baseball Stadion

New York, New York

 

 

Fotos: Susan Polgar

 

Susan Polgars Blog...

Niclas Huschenbeths Blog...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren