Werder Bremen in Sorge um seine ukrainischen Spieler

von ChessBase
28.02.2022 – Die Schachabteilung von Werder Bremen ist in großer Sorge um seine ukrainischen Spieler, Zahar Efimenko (Foto: Werder Bremen), Alexander Areshchenko und Kirlll Shevchenko. Alle drei würden gerne in Ukraine verlassen, sind aber im wehrpflichtigen Alter und könnten im Zuge der Generalmobilmachung eingezogen werden. Der Weserkurier berichtete. Buren und Binnen sprach mit Werder-Chef Dr. Hubertus Hess-Grunewald.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Auszug aus dem Weser-Kurier:

 

Buten und Binnen sprach mit Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Der Werder-Chef äußerte auch seine Sorge um den früheren Werder-Fußball-Trainer Viktor Skripnik.

Dr. Hubertus Hess-Grunewald | Foto: Buten und Binnen

...

...

Zum Audio-Interview bei Butten und Binnen...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren