Werder Bremen nach zwei Runden Tabellenführer

08.10.2001 – So hätten es die Fußballer auch mal wieder gerne. Nach den ersten beiden Runden hat sich Werder Bremen durch Siege über Tegernsee und Stuttgart an die Tabellenspitze gespielt. Ebenfalls ohne Verlustpunkte in den ersten beiden Runden: Lübeck und Wattenscheid. In Bremen gab es außerdem eine Neuheit: Die erste Schiedsrichterin in der Bundesliga. Ergebnisse, Tabelle...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bundesliga Saison 2001/2002

 
Das würden sich die Fußballer auch mal wieder wünschen. Nach zwei Runden führt der SV Werder Bremen die Bundesliga an. Auffallend: Die beiden Mannschaften,
die kurz zuvor noch in Kreta im Europapokal gespielt haben, Bremen und Neukölln, präsentierten sich sehr stark. Die Berliner knöpften Mitfavorit Solingen einen
Punkt ab. Da Lübeck am Samstag gegen Porz gewann, ist die Vorentscheidung in der Meisterfrage wohl schon gefallen.
 
Runde 1
Castrop Rauxel      4 - 4 Erfurter SK 
SV Wattenscheid     5½-2½ SK König Plauen
SFR Neukölln        4 - 4 Solinger SG 
Godesberger SK      4½-3½ Hamburger SK 
SG Köln Porz        3½-4½ Lübecker 
SV SV Werder Bremen 4½-3½ TV Tegernsee 
Ksp Hamburg SC      1 - 7 Stuttgarter Sfr 
Tabelle nach Runde 1
 1. Stuttgarter Sfr    7   2
 2. SV Wattenscheid    5½  2
 3. Lübecker SV        4½  2
 4. Godesberger SK     4½  2
 5. SV Werder Bremen   4½  2
 6. Solinger SG        4   1
 7. Erfurter SK        4   1
 8. Castrop Rauxel     4   1
 9. SFR Neukölln       4   1
10. Hamburger SK       3½  0
11. TV Tegernsee       3½  0
12. SG Köln Porz       3½  0
13. SK König Plauen    2½  0
14. Ksp Hamburg SC     1   0
Heiligenhaus war spielfrei, da Magdeburg kurz vor Saisonstart zurückgezogen hatte.
Runde 2
Erfurter SK      3 -5   SV Wattenscheid 
SK König Plauen  4½-3½  Castrop Rauxel 
SG Heiligenhaus   ½-7½  SFR Neukölln 
Hamburger SK     3 -5   SG Köln Porz 
Lübecker SV      5 -3   Godesberger SK 
TV Tegernsee     6½-1½  Ksp Hamburg SC 
Stuttgarter Sfr  1 -7   SV Werder Bremen 
Vorgezogene Partie der Runde 5 (Freitag):

SV Wattenscheid 3½-4½ Castrop Rauxel
 
Tabelle nach 2 Runden
 1. SV Werder Bremen   2 11½   4
 2. Lübecker SV        2  9½   4
 3. SV Wattenscheid    3 14    4
 4. SFR Neukölln       2 11½   3
 5. Castrop Rauxel     3 12    1
 6. TV Tegernsee       2 10    2
 7. SG Köln Porz       2  8½   2
 8. Stuttgarter Sfr    2  8    2
 9. Godesberger SK     2  7½   2
10. SK König Plauen    2  7    2
11. Solinger SG        1  4    1
12. Erfurter SK        2  7    1
13. SG Heiligenhaus    1  0½   0
14. Hamburger SK       2  6½   0
15. Ksp Hamburg SC     2  2½   0
 

Neues Gesicht in der Bundesliga:

Petra Mense aus Münster war Schiedsrichterin in Bremen. Herzlich Willkommen. Auf die Frage, wie sie sich denn unter lauter Männern fühle, meinte sie, "auch nicht anders als sonst." Na also: alles halb so schlimm.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren