Werder will den Titel

26.10.2006 – Nicht nur im Fußball, auch im Schach peilt Werder Bremen den Meistertitel an. In einem Beitrag für die Webseite von Werder Bremen glaubt der Leiter der Schachabteilung Till Schelz-Brandenburg dass nach dem Meistertitel (2005) und der Vizemeisterschaft (2006) das Team von der Weser im Kampf gegen um den Titel durchaus ein Wörtchen mitreden kann. Dabei setzt man auf die größere Homogenität des eigenen Kaders, bestehend aus 14 Spielern aus acht Nationen, gegenüber dem Elofavoriten aus Baden Baden. "Nur mit Diegos kannst du keine Meisterschaft gewinnen", zog Schelz-Brandenburg einen Vergleich zum Fußball. Die neue Saison beginnt am kommenden Wochenende. Artikel bei Werder Bremen... Werderschach...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren