Wesley So gewinnt den "Clutch Chess Champions Showdown"

von Klaus Besenthal
30.05.2020 – Wesley So hat das Online-Turnier "Clutch Chess Champions Showdown gewonnen". Zwar hatte sich nach den zwölf Finalpartien zwischen So und Fabiano Caruana ein Spielstand von 9:9 ergeben, doch nach Anwendung der Tiebreakregeln hatte So schließlich das bessere Ende für sich. Die komplizierten Details der Feinwertung waren den Akteuren - laut eigener Aussage - gar nicht bewusst gewesen, als sie noch mit dem Spielen beschäftigt waren. | Foto: Lennart Ootes

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Clutch Chess Champions Showdown

Online-Schach - das bedeutet normalerweise Blitz oder Rapid. Beim "Clutch Chess" hatte man die Bedenkzeit auf 10 Minuten plus 5 Sekunden je Zug festgesetzt, was "gefühlt" vielleicht ein Mittelding zwischen Blitz und Rapid bedeutet.

Entscheidend für den Turniersieg von Wesley So war letztlich sein Sieg in der elften Partie des Finales gegen Fabiano Caruana. Nachdem Caruana für einen Moment die allgemeine Stellungsbeurteilung außer Acht gelassen hatte, war es für So ein Leichtes, diese Partie für sich zu entscheiden:

 

Ergebnisse

  Total G1 G2 G3 G4 G5* G6* G7 G8 G9 G10 G11** G12**
Fabiano Caruana 9 ½ 1 ½ ½ ½ 0 1 1 ½ 0 0 1
Wesley So (*) 9 ½ 0 ½ ½ ½ 1 0 0 ½ 1 1 0

* Zwei Punkte für einen Sieg 

** Drei Punkte für einen Sieg

(*) Trotz des Endstands von 9:9 ist Wesley So Turniersieger, weil er in den Spielen 5, 6, 11 und 12 ("clutch games") die höhere Anzahl der Siege aufzuweisen hatte.

Partien

 

Turnierseite



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren