Wettkampf China-Russland in Ningbo

06.08.2010 – Gestern begann in Ningbo der Wettkampf zwischen den Nationalmannschaften Chinas und Russlands. Im Vergleich stehen jeweils fünf Frauen und Männer der beiden Länder, die im Scheveninger System aufeinandertreffen: Jeder Spieler eine Mannschaft spielt gegen alle Spieler der anderen Mannschaft. Die chinesischen Frauen müssen auf drei ihrer Spitzenspielerinnen verzichten, da diese derzeit beim Grand Prix in Ulan-Bator beschäftigt sind. Russlands Alexander Motylev erkrankte kurz vor Wettkampf beginn an Windpocken und wird von Vladimir Potkin vertreten. In der ersten Runde gewannen Chinas Männer das Treffen mit 3:2. Die russischen Frauen gewann mit 3,5:1,5. Am Spitzenbrett unterlag Nadezhda Kosintseva Ju Wenjun (Bild).Turnierseite...Ergebnisse, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 




Fotos: Zhang Jilin und sports.sina.com.cn

Zum siebten Mal wird der "chinesisch-russische" Schachgipfel ausgetragen, ein Wettkampf zwischen den Nationalmannschaften der Frauen und Männerder beiden Länder. Nach dem Beginn im Jahr 2001, als der Wettkampf in Schanghai stattfand, folgten Matches in Moskau 2004, Argun 2007, Nizhni Novgorod 2008 und Sochi 2009. Diesmal ist Ningbo der Austragungsort.

Der Wettkampf wird im Scheveninger System an jeweils fünf Brettern ausgetragen, d.h. jedes Mitglied einer Mannschaft spielt gegen alle Spieler der anderen Mannschaft. Die erste Häfte des Kampfes werden mit Partien mit einer Bedenkzeit von 90 Min für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest gespielt bei einer Zugabe von 30 Sekunden pro Zug. Im Anschluss folgt vom 11. bis 14. August ein weiterer Wettkampf mit Schnellschachbedenkzeit.

Die Russen mussten kurzfristig Alexander Motylev ersetzen, der an Windpocken erkrankte. Bei den chinesischen Frauen spielen die Top-Spielerinnen, da diese zur Zeit beim Grand Prix in Ulan-Bator aktiv sind.

 

Eröffnungsfeier

 


Der russische Tisch beim Eröffnungsdinner


Die Chinesinnen


Eröffnung mit Musik


und Tanz.


Das sieht nach Karaoke aus


Russische Mannschaft

Männer (Rating Schnitt: 2692)

GM
Vladimir Malakhov
2732
GM
Nikita Vitiugov
2722
GM
Artyom Timofeev
2690
GM
Sergei Rublevsky
2688
GM
Vladimir Potkin*
2626

* Vladimir Potkin ersetzte Alexander Motylev, der kurz vor Wettkampfbeginn die Windpocken bekam.

Frauen (Rating Schnitt: 2453)

IM
Nadezhda Kosintseva
2551
WGM
Natalija Pogonina
2501
WGM
Valentina Gunina
2462
WGM
Anastasia Bodnaruk
2397
WGM
Alina Kashlinskaya
2352

Chinesische Mannschaft

Männer (Rating Schnitt: 2685)

GM
Wang Hao
2724
GM
Wang Yue
2716
GM
Bu Xiangzhi
2676
GM
Zhou Jiangchao
2668
GM
Ni Hua
2645

Frauen (Rating Schnitt: 2432)

WGM
Ju Wenjun
2496
WGM
Tan Zhongyi
2461
WGM
Huang Qian
2447
WGM
Ding Yixin
2385
IM
Wang Yu
2369

Runde 1

Männer

Wang Hao 
½-½
Vladimir Malakhov
Wang Yue 
1-0
Vladimir Potkin
Bu Xiangzhi 
½-½
Sergei Rublevsky
Zhou Jiangchao 
½-½
Nikita Vitiugov 
Ni Hua 
½-½
Artyom Timofeev



Bu Xiangzhi und Sergei Rublevsky

Frauen

Nad. Kosintseva 
0-1
Ju Wenjun
Natalija Pagonina 
½-½
Wang Yu
Valentina Gunina 
1-0
Ding Yixin
Anastasia Bodnaruk 
1-0
Tan Zhongyi 
Alina Kashlinskaya 
1-0
Huang Qian




Ju Wenjun schlug Nadeshda Kosintseva

 

 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren