Wettrennen oder Zugzwang?

29.12.2010 – Turmendspiele mit Freibauern auf beiden Seiten können sehr scharf werden, auch das nebenstehende Beispiel aus der aktuellen Turnierpraxis ist nicht leicht einzuschätzen. Weiß kann mit 54.h6 auf das Wettrennen der Freibauern setzen, mit 54.g5 seinen g-Bauern vorwärts schicken oder aber mit 54.Te8 Schwarz in eine Zugzwangstellung bringen. Wofür würden Sie sich entscheiden? Die Analyse von GM Dr. Karsten Müller finden Sie auf ChessBase Magazin Online. ChessBase Magazin Online...Größeres Diagramm...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Taktik, Eröffnungen, Endspiele und mehr bei ChessBase Magazin Online...

Wettrennen oder Zugzwang?

Turmendspiele mit Freibauern auf beiden Seiten können sehr scharf werden, auch das nebenstehende Beispiel aus der aktuellen Turnierpraxis ist nicht leicht einzuschätzen. Weiß kann mit 54.h6 auf das Wettrennen der Freibauern setzen, mit 54.g5 seinen g-Bauern vorwärts schicken oder aber mit 54.Te8 Schwarz in eine Zugzwangstellung bringen. Wofür würden Sie sich entscheiden?

Deepan - Navin, Neu-Delhi 2010

Analyse von GM Dr. Karsten Müller...

DVD Schachendspiele 2 - Turmendspiele




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren