Wie sagen wir es dem Volk?

21.07.2016 – Matthias Deutschmann war einst ein talentierter Kaderspieler. Dann wurde er Kabarettist und vernachlässigte seine Schachkarriere, blieb dem Schach aber stets treu und wurde schließlich als "Stimme von Fritz" die bekannteste Schachstimme Deutschlands. Wer wissen will, wie der Mann hinter der Stimme aussieht und was sie noch zu sagen hat, der schaut einmal... hier...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

In einem aktuellen Video mit Ausschnitten aus seinem Programm macht sich Matthias Deutschmann Gedanken zu den jüngsten Ereignissen. Die Königin hätte die Volksabstimmung in England verhindern müssen, meint Deutschmann. 

Ein "Brexit" wäre Frau Merkel nicht passiert.  Sie weiß: "Demokratie ist die Kunst der Volksbeherrschung! Demokratie ist nicht die Herrschaft des Volkes. Denn das wäre ja Selbstbeherrschung!"

So kann das Volk weiter der Kanzlerin vertrauen: "Frau Merkel ist Physikerin. Sie hat alles berechnet!"

Aber auch sie wird einmal abtreten müssen. Dann bekommt sie einen großen Zapfenstreich und das Musikchor der Bundeswehr spielt vielleicht: "Horch, was kommt von draußen rein?"...

 

 

Originalvideo bei EWS-Elektrizitätswerke...

 

 

 

 

Deutschmann im Shop...

 

Offizielle Webseite mit Tourdaten...

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren