30-Minutentraining: Wie spiele ich das Londoner System

von ChessBase
06.01.2019 – Wollten Sie schon mal eine neue Eröffnung ausprobieren? Wie wäre es ein paar Tipps von einer starken Spielering über das Londoner System zu bekommen? Hier geht's: Sie investieren ein bisschen Zeit, lesen ein paar Sätze über die Eröffnung, lassen sich in einem Video eine typische Eröffnungsstellung erklären. Danach können Sie direkt hier in ihrem Browser die Stellung spielen gegen eine Engine, die sich dem Niveau anpasst. Sie können beliebig viele Partien spielen und verschiedene Ideen ausprobieren.

Das Londoner System - Staunen! Spielen! Siegen! Das Londoner System - Staunen! Spielen! Siegen!

Das Londoner System (1.d4 gefolgt von 2.Lf4) ist bei Vereinsspielern schon immer beliebt gewesen. Aber als Magnus Carlsen vor drei Jahren bei der Blitz-WM erstmals zu 2.Lf4 griff, avancierte das Londoner System zu einer der Trenderöffnungen unserer Z

Mehr...

Das Londoner System

Wir schauen uns heute folgende Stellung nach:1.d4 d5 2.Lf4 Sf6 3.e3 e6 4.Sd2 c5 5.c3 Sc6 6.Sgf3 Ld6 7.Lg3 0-0 8.Ld3 b6 

 

Sie können in die Startstellung springen, vor- und zurückgehen und die Hilfe eines Computers beanspruchen.

Weiß hat drei Pläne in der Stellung: 9.e4, 9.Se5 und 9.De2. Jeder dieser Züge hat einen anderen Plan. Elisabeth Pähtz zeigt Ihnen das in folgendem Video.

Spielen Sie gegen Fritz und lernen mit der Stellugn umzugehen. Ein sehr effektiver Weg eine Eröffnung zu lernen und typische Mittelspielmotive zu wiederholen.

Natürlich können Sie auch die Partien von Magnus Carlsen studieren, die er im Londoner System gespielt hat. Zum Beispiel bei der Blitz-WM 2017, als er gegen GM Kryvoruchko und GM Akobian) gewann.

Elisabeth Pähtz hat nun eine ausführliche DVD zum Londoner System aufgenommen. 

IM Elisabeth Pähtz zeigt die oben gezeigte Stellung und erörtert die Pläne. 

Das Londoner System - Staunen! Spielen! Siegen!

Das Londoner System (1.d4 gefolgt von 2.Lf4) ist bei Vereinsspielern schon immer beliebt gewesen. Aber als Magnus Carlsen vor drei Jahren bei der Blitz-WM erstmals zu 2.Lf4 griff, avancierte das Londoner System zu einer der Trenderöffnungen unserer Z

Mehr...

Und nun sind Sie an der Reihe. Spielen Sie die Stellung gegen Fritz und entscheiden sich für einen der von IM Pähtz gezeigten Pläne. Sie können die Spielstärke von Fritz wählen: Anfänger, Amateur, Klubspieler, Meister. 


Im obigen Fenster haben sie die Knöpfe für folgende Funktionen (gehen Sie mit der Maus auf das Symbol für mehr Informationen):

  • Neue Partie
  • Zug zurücknehmen
  • Einen Zug vorwärts
  • Ziehe jetzt
  • Hinweis bekommen

Und mehrere Gegner zur Auswahl:

  • Sehr schlechter Gegner
  • Amateur
  • Klubspieler
  • Meister

Und zum Schluss, Farben tauschen und mit der Engine analysieren. 


Haben Sie es geschafft die Stellung zu gewinnen? Versuchen Sie es dann gleich mit dem nächst höherem Level. Klicken Sie auf neue Partie und Sie kehren zur Ausgangsstellung zurück. Variieren Sie die Pläne, um den größten Lerneffekt zu haben. Das wird Ihnen für Turnierpartien eine große Hilfe sein.

Das Londoner System - Staunen! Spielen! Siegen!

Das Londoner System (1.d4 gefolgt von 2.Lf4) ist bei Vereinsspielern schon immer beliebt gewesen. Aber als Magnus Carlsen vor drei Jahren bei der Blitz-WM erstmals zu 2.Lf4 griff, avancierte das Londoner System zu einer der Trenderöffnungen unserer Z

Mehr...

 





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Fortgeschritten Fortgeschritten 09.01.2019 02:25
Es gibt doch schon eine äusserst beliebte DvD zum Londoner System vom Symon Williams..?!
1