Wiedersehen der Schachlegenden

19.12.2009 – Boris Spassky und Viktor Kortschnoi haben eine Menge gemeinsam: Beide stammen aus Leningrad, beide haben Schach in früher Jugend von Vladimir Zak gelernt, beide gehörten lange Zeit zur absoluten Weltspitze und beide verließen irgendwann die Sowjetunion, zu deren führenden Schachspielern sie gehört hatten. Im Laufe ihrer langen Karrieren haben Spassky und Kortschnoi zahllose Partien und eine Reihe wichtiger Wettkämpfe gegeneinander gespielt. Besonders kontrovers war das Kandidatenmatch 1977, das zu einem tiefen Zerwürfnis der beiden führte. 32 Jahre später treten die beiden Schachlegenden noch einmal gegeneinander und spielen in Elista vom 17. bis 27. Dezember ein Match über acht Partien. Die erste Partie gewann Kortschnoi, der ein Endspiel energisch zum Sieg führte, nachdem Spassky in einer ausgeglichen wirkenden Stellung die Übersicht verloren hatte.Turnierseite (russ.)...Partie...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...






Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren