Wiedervereinigung kommt 2046

25.10.2004 – Kramniks Interview kurz nach seiner Titelverteidigung mit dem russischen Sportexpress, in dem dieser von dem Prager Wiedervereinigungsplan abrückte, neue Gespräche mit der Fide forderte und ein Qualifikationsturnier vorschlug, hat teils heftige Reaktionen hervorgerufen. Raymond Keene hat dem Weltmeister im klassischen Schach in einem offenen Brief gratuliert. David Levy macht auf eine bisher übersehene Prophezeiung von Nostradamus aus dem Jahr 1563 aufmerksam (Epistulam Ruy Lopez), in dem dieser bereits den Gang der Wiedervereinigung im Schach voraussagte. Demnach kommt es nach verschiedenen juristischen Verwicklungen der Beteiligten und diversen Absagen im Jahr 2046 zum Wiedervereinigungsmatch zwischen Kramnik (71) und Kasparov (83) über 24 Partien. Es endet remis und beide werden zum Co-Weltmeister ernannt. Na also, es gibt doch noch Grund zur Hoffnung. Nostradamus on Chess reunification (engl)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren