Wijk: Aronian brilliert

25.01.2012 – Mit einer brillanten Vorstellung in der zehnten Runde des Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee kam Levon Aronian dem Turniersieg einen wichtigen Schritt näher. Gegen Anish Giri opferte er mit Schwarz früh die Qualität für langfristige Kompensation, die er mit originellen Manövern im Mittelspiel zu einem Mattangriff verdichtete. Mit 7,5 Punkten aus 10 Partien führt Aronian die Tabelle damit drei Runden vor Schluss alleine an. Tabellenzweiter mit einem Punkt Rückstand auf Aronian ist Vassily Ivanchuk, der mit Schwarz gegen David Navara die dynamischen Möglichkeiten des Schwarzen im Benoni demonstrierte. Ohnehin stand die Runde in Gruppe A im Zeichen von Schwarz, denn alle vier Siege gingen an die Nachziehenden. Fabiano Caruana konterte Veselin Topalov nach provokanter Eröffnung aus und Gata Kamsky überspielte Sergey Karjakin mit den schwarzen Steinen im Spanier. Und viel hat nicht gefehlt und Van Wely hätte mit Schwarz gegen Teymour Radjabov seinen ersten Sieg in diesem Turnier erzielt. Doch diese Partie endete Remis, genau wie die Begegnungen zwischen Hikaru Nakamura und Magnus Carlsen und Boris Gelfand und Vugar Gashimov. Im Gruppe B bekräftigte Pentala Harikrishna mit einem Sieg gegen Daniele Vocatura seine Ambitionen auf den Turniersieg. In Gruppe C liegt Maxim Turov an der Spitze. Er spielte Remis gegen Elisabeth Pähtz, aber liegt durch die Niederlage Hans Tikkanens gegen Hopman mit einem halben Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze.Turnierseite...Ergebnisse, Tabellen, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Fotos: Joachim Schulze




Der Büchertisch...


... lockt mit Sonderangeboten...


... diverser Art.


Gruppe A


Das mit Spannung erwartete Duell Hikaru Nakamura gegen Magnus Carlsen führte zu einem unspektakulären Remis.


Levon Aronian gelang mit Schwarz ein eindrucksvoller Sieg gegen Anish Giri.



Man sieht, wo Anish Giri wohnt.


Aronian erläutert die Schlussphase seiner Partie am Demobrett.


41...Se1 leitet eine hübsche Kombination ein.


Der Held in Nahaufnahme


Ein nachdenklicher Anish Giri


Harry Schaack (rechts), Redakteur des KARL, verfolgt das Geschehen bei der Pressekonferenz aufmerksam.

.
Schweres Geschütz


Gelfand und Gashimov trennten sich Remis.


Vugar Gashimov bei der Analyse mit...


... mit Boris Gelfand.


Loek Van Wely kam gegen Teymour Radjabov zu seinem zehnten Remis in Folge. In der Partie befand er sich lange in der Defensive, aber im 40. Zug übersah er in Zeitnot eine Gewinnmöglichkeit, die Engines sofort entdecken:

T. Radjabov - L. Van Wely, Stellung nach 40.Df3


Hier endete die Partie mit Remis. Mit 40...Ta2 hätte Schwarz jedoch gewinnen können. Nach 41.Tg2 Txg2 42.Dxg2 Nach 42.Kxg2 stellt 42...Sg6 eklige Drohungen auf. 42...Txd3 43.Txd3 De1+ 44.Dg1 De4+ verbleibt Schwarz mit einer Mehrfigur.


Vassily Ivanchuk schob sich mit seinem Schwarzsieg gegen David Navara in der Tabelle an Magnus Carlsen vorbei und liegt jetzt mit einem Punkt Rückstand hinter Aronian auf Rang zwei.


Gestern gegen Carlsen gewonnen, heute gegen Kamsky verloren - mit nur einem Remis aus zehn Runden ist Karjakin dieses Jahr in Wijk kein Mann des Ausgleichs.

Topalov, V. - Caruana, F. 0-1
Giri, A. - Aronian, L. 0-1
Navara, D. - Ivanchuk, V. 0-1
Gelfand, B. - Gashimov, V. ½-½
Radjabov, T. - Van Wely, L. ½-½
Karjakin, S. - Kamsky, G. 0-1
Nakamura, H. - Carlsen, M. ½-½





Gruppe B


8 aus 10: Pentala Harikrishna dominiert die B-Gruppe.


Daniele Vocaturo konnte Harikrishnas Siegeszug nicht stoppen.




Harika Dronavili


Alexander Motylev mit Russell Crowe Look

Motylev, A. - Ernst, S. 1-0
Harikrishna, P. - Vocaturo, D. 1-0
Reinderman, D. - Nyzhnik, I. 1-0
Bruzon, L. - Tiviakov, S. ½-½
Lahno, K. - Potkin, V. ½-½
Harika, D. - Timman, J. ½-½
Cmilyte, V. - L'Ami, E. 0-1


Gruppe C


Daan Brandenburg


Matthew Sadler


Tja, am Ende endet es entweder so, so oder so.

Hopman, P. - Tikkanen, H. 1-0
Grover, S. - Ootes, L. 1-0
Sadler, M. - Haast, A. 1-0
Tania, S. - Schut, L. 1-0
Pähtz, E. - Turov, M. ½-½
Brandenburg, D. - Danielian, E 1-0
Adhiban, B. - Goudriaan, E. ½-½




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren