Wijk Runde 3: Carlsen, Anand und Karjakin siegen

14.01.2013 – Mit 14 Siegen aus 21 Partien brachte die dritte Runde des 75. Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee ungewöhnlich viele Entscheidungen. Drei in Gruppe A, fünf in Gruppe B und sechs in Gruppe C. Auch Magnus Carlsen und Vishy Anand kamen zu ersten vollen Punkten. Carlsen gelang ein leicht wirkender technischer Sieg gegen Loek van Wely und Anand profitierte von einem Zeitnotfehler Fabiano Caruanas, der ihm zu einem prestigeträchtigen Sieg verhalf. Für den dritten vollen Punkt sorgte Sergey Karjakin, der Wang Hao mit kreativer Endspielbehandlung bezwang und jetzt mit 2,5 aus 3 alleine an der Spitze des Feldes liegt. In Gruppe B liegen Sergey Tiviakov und Richard Rapport mit 2,5 aus 3 an der Tabellenspitze und in Gruppe C teilen sich sogar vier Spieler mit je 2,5 aus 3 Platz eins: Sabino Brunello, Fernando Peralta, Krikor Mekhitarian und Hjorvar Gretarsson.Turnierseite...Ergebnisse, Tabellen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Joachim Schulze


Schachstadt Wijk aan Zee

Gruppe A

Runde 3, Montag, 14. Januar
Magnus Carlsen - Loek van Wely
1-0
Pentala Harikrishna - Levon Aronian
½-½
Vishy Anand - Fabiano Caruana
1-0
Ivan Sokolov - Anish Giri
½-½
Peter Leko - Hikaru Nakamura
½-½
Sergey Karjakin - Wang Hao
1-0
Hou Yifan - Erwin l'Ami
½-½







Nachdem Carlsen in Runde zwei gegen Levon Aronian mit Schwarz einige bange Momente zu überstehen hatte, gelang ihm in Runde gegen Loek van Wely mit Weiß ein mühelos wirkender Sieg.


In einem Königsinder, der zu einer symmetrischen Benoni-Struktur führte, neutralisierte Carlsen alle Drohungen seines Gegners und nahm dann die Bauernschwächen des Schwarzen aufs Korn.


Doch van Wely wollte sich die Technik Carlsens nicht zeigen lassen und gab auf, bevor er Material weniger hatte.

M. Carlsen - L. van Wely
Stellung nach 33.h3


In dieser Stellung gab Schwarz auf. Weiß droht 34.g4, und da Schwarz gegen diese Drohung machtlos ist, kann er seinen f-Bauern nicht retten. Auf das dann entstehende verlorene Endspiel hatte van Wely offensichtlich keine Lust.


Daniel King präsentiert das Highlight des Tages: Carlsen - van Wely




Formular der Partie


Auch Vishy Anand kam in Runde drei zu seinem ersten Sieg. In einer lange ausgeglichenen Partie unterlief Caruana in Zeitnot eine Ungenauigkeit und plötzlich entwickelte Anand vernichtenden Königsangriff.




Sergey Karjakin kam gegen Wang Hao zu seinem zweiten Sieg. Ein präziser berechneter Damentausch verschaffte ihm einen Freibauern, der anfällig wirkte, aber stark war und Karjakin ein gewonnes Endspiel bescherte. Mit diesem Sieg setzte sich Karjakin mit 2,5 aus 3 an die Spitze des Feldes.




Peter Leko und Hikaru Nakamura spielten eine scharfe Partie, die aber bald nach der Eröffnung ins Remis mündete.


Kein Casting-Kandidat für einen Mafiafilm, sondern Ivan Sokolov zu Beginn seiner Partie gegen Anish Giri. Obwohl Sokolov die gesamte Partie über optische Vorteile besaß, hatte Giri keine Mühe, Remis zu halten.


Anish Giri


Pentala Harikrishna




Levon Aronian griff mit Schwarz zur Berliner Verteidigung und sicherte sich bald eine leichte Initiative. Doch ernsthafte Gewinnchancen hatte er nicht.


Hou Yifan kam gegen Erwin l'Ami in einer unspektakulären Caro-Kann Partie zu ihrem zweiten Remis.



Gruppe B

Runde 3, Montag, 14. Januar
Romain Edouard - Robin van Kampen
1-0
Sipke Ernst - Richard Rapport
0-1
Sergey Movsesian - Predrag Nikolic
1-0
Sergey Tiviakov - Jan Timman
½-½
Maxim Turov - Arkadij Naiditsch
0-1
Daniil Dubov - Alexander Ipatov
½-½
Jan Smeets - Nils Grandelius
1-0







Mit einem Sieg und zwei Remis startete Jan Timman gut ins Turnier.

Gruppe C

Runde 3, Montag, 14. Januar
Robin Swinkels - Alexandra Goryachkina
1-0
Mark van der Werf-Twan Burg
0-1
Hjorvar Gretarsson - Oleg Romanishin
1-0
Krikor Mekhitarian - Miguoel Admiraal
1-0
Igor Bitensky - David Klein
1-0
Lisa Schut - Alexander Kovchan
0-1
Sabino Brunello - Fernando Peralta
½-½






Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren