Wijk: Viele Siege in Runde 5

17.01.2013 – In der fünften Runde des Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee gab es mit 16 entschiedenen Partien und nur fünf Remis jede Menge Kampf. Und obwohl die Spitzenbegegnung zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen nach 24 unspektakulären Zügen Remis endete, verliefen die anderen Begegnungen um so inhaltsreicher. Pentala Harikrishna (Bild) gelang gegen Loek van Wely ein Mattangriff mit Damenopfer, Wang Hao besiegte Erwin l'Ami mit einer hübschen Umwandlungskombination, Hikaru Nakamura zeigte gegen Hou Yifan Defensiv- und Konterqualitäten, Peter Leko gewann gegen Fabiano Caruana durch geduldiges Manövrieren, Levon Aronian widerlegte ein ungesundes Opfer Ivan Sokolovs und Sergey Karjakin und Anish Giri trennten sich nach spannender Partie Remis. Nach fünf Runden liegen Anand, Carlsen und Karjakin mit 3,5 aus 5 weiter gemeinsam in Führung. In der Spitzenbegegnung der Gruppe B gewann Richard Rapport gegen Sergei Tiviakov und übernahm mit 4,5 aus 5 die alleinige Tabellenführung. Und auch in Gruppe C liegt Fernando Peralta mit 4,5 aus 5 alleine an der Spitze.Turnierseite...Ergebnisse, Tabellen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Joachim Schulze

Gruppe A

Runde 5, Donnerstag, 17. Januar
Vishy Anand - Magnus Carlsen
½-½
Ivan Sokolov - Levon Aronian
0-1
Peter Leko - Fabiano Caruana
1-0
Sergey Karjakin - Anish Giri
½-½
Hou Yifan - Hikaru Nakamura
0-1
Erwin l'Ami - Wang Hao
0-1
Pentala Harikrishna - Loek van Wely
1-0







Die mit Spannung erwartete Spitzenbegegnung zwischen Weltmeister Vishy Anand und Magnus Carlson bot leider wenig Spannung. Carlsen verteidigte sich gegen Anands 1.e4 mit Russisch und nachdem die Partie im Mittelspiel rasch verflacht war, einigten sich Anand und Carlsen nach 24 Zügen auf Remis.





Spannender verlief die Begegnung zwischen Pentala Harikrishna und Loek van Wely. In einem Sizilianer setzte Harikrishna von Beginn an auf Angriff und hatte mit dieser Strategie Erfolg. Mit knapper werdender Zeit konnte sich van Wely nicht mehr präzise verteidigen und gab Harikrishna die Gelegenheit zu einer hübschen Mattkombination mit Turm- und Damenopfer.

Daniel King präsentiert das Highlight des Tages: Harikrishna - van Wely




In seiner Partie gegen Levon Aronian griff Ivan Sokolov zur Brechstange. In einem Grünfeld-Inder opferte Sokolov eine Figur, um seine Freibauern im Zentrum zur Geltung zu bringen. Doch Aronian beeindruckte das wenig, holte sich zusätzlich noch eine Qualität. Mit einem Turm weniger und von seinen Freibauern im Stich gelassen gab Sokolov auf.


Auch in der Begegnung zwischen Erwin l'Ami und Wang Hao spielten Freibauern eine entscheidende Rolle, denn sie brachten Wang Hao den Sieg, dem es mit doppeltem Figurenopfer und einer hübschen Kombination gelang, einen seiner beiden Freibauern in eine Dame zu verwandeln.


Wie Harikrishna gegen van Wely suchte Hou Yifan gegen Hikaru Nakamura ihr Glück im Angriff, hatte damit aber weniger Erfolg als der Inder. Der Amerikaner erstickte alle Drohungen Hou Yifans im Keim und gewann im Gegenangriff.


Peter Leko zeigte in Runde fünf, wie man als Weißer gegen Spanisch spielt. Er manövrierte geduldig und bereitete die Öffnung der Stellung und einen Königsangriff vor. Als er die Stellung dann endlich öffnen konnte, brach die Verteidigung Caruanas schnell zusammen und Leko kam nach vier Remis zu seinem ersten Sieg.


Sergey Karjakin versuchte eine ganze Zeit, gegen Anish Giris Grünfeld-Inder zu greifbarem Vorteil zu kommen und vom eingesperrten Schwarzfelder Giris zu profitieren, aber es gelang ihm nicht. Nach 38 Zügen gab er seine Gewinnversuche auf und die Partie endete mit Remis.

Gruppe B

Runde 5, Donnerstag, 17. Januar
Sipke Ernst - Robin van Kampen
0-1
Sergey Movsesian - Romain Edouard
1-0
Sergey Tiviakov - Richard Rapport
0-1
Maxim Turov - Predrag Nikolic
½-½
Daniil Dubov - Jan Timman
1-0
Jan Smeets - Arkadij Naiditsch
0-1
Nils Grandelius - Alexander Ipatov
1-0






Gruppe C

Runde 5, Donnerstag, 17. Januar
Sabino Brunello - Alexandra Goryachkina
1-0
Twan Burg - Oleg Romanishin
1-0
Mark van der Werf - Miguoel Admiraal
½-½
Hjorvar Gretarsson - David Klein
0-1
Igor Bitensky - Fernando Peralta
0-1
Krikor Mekhitarian - Alexander Kovchan
½-½
Lisa Schut - Robin Swinkels
0-1





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren