Wildwest bei US-Frauen

14.10.2009 – Bei der US-Meisterschaft der Frauen wurde scharf geschossen. Die Remisquote lag bei 23 Prozent und je näher der Showdown rückte, desto härter kämpften die Damen: Das letzte Remis des Turniers wurde in Runde Fünf gespielt. Auch Anna Zatonskih, die eine Runde vor Schluss bereits als Siegerin feststand, zeigte in der letzten Runde Kampfgeist. "Die phantastische Organisation und die ausgezeichneten Turnierbedingungen gaben mir das Gefühl, etwas Wichtiges zu tun." So beflügelt beendete Zatonskih die Meisterschaft mit 8,5 Punkten aus 9 Partien. Den zweiten Platz belegte Camilla Baginskaiste mit 6,5 Punkten. Nach Wertung Dritte wurde Irina Krush - vielleicht hatte ihr das Blitzturnier, in dem ein Preis auf ihren Kopf ausgesetzt war (siehe Bild) zu sehr zugesetzt?Turnierseite...Tabelle und Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Jeder Kopf hat seinen Preis: Irina Krush wirbt für das Blitzturnier, eine von zahlreichen Rahmenveranstaltungen der diesjährigen US-Frauenmeisterschaft.

Schlusstabelle:


Partien der 9. Runde


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren