WM: Carlsen vs. Nepomniachtchi: Was sagen die Experten?

von André Schulz
24.11.2021 – Am Freitag wird in Dubai die lang erwartete erste Partie des Weltmeisterschaftskampfes zwischen Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi gespielt. Einige Spitzenspieler haben sich in Videointerviews zum möglichen Ausgang des Matches geäußert, darunter Garry Kasparov und Vishy Anand. Und Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi gaben ebenfalls Auskunft, was sie über ihren Gegner denken.

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Bald geht es los. Der lang erwartete Weltmeisterschaftskampf zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und Herausforderer Ian Nepomniachtchi steht an. Eigentlich sollte der Wettkampf schon im letzten Jahr im Rahmen der Expo in Dubai stattfinden, doch die weltweite Corona-Pandemie machte allen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Der Weltschachbund musste das Kandidatenturnier abbrechen und es dauerte ein Jahr, bis es fortgesetzt werden konnte. Auch die Expo wurde um ein Jahr verschoben. Nun ist es aber so weit und die Schachfreunde in aller Welt dürfen sich auf einen hoffentlich spannenden Wettkampf freuen. 

In klassischen Partien hat Ian Nepomniachtchi gegen Magnus Carlsen sogar ein Plus, doch das stammt noch aus einer Zeit, als beide Cracks bei Jugendeuropa- und weltmeisterschaften spielten. Magnus Carlsen schoss danach wie eine Rakete in die Weltspitze. Bei Nepomniachtchi dauerte es länger. Wie sind die Chancen des russischen Nummer Eins? In der aktuellen Weltrangliste führt Carlsen mit einem Vorsprung von über 60 Elopunkten. 

Einige Experten und Kollegen wurden von verschiedenen Seiten zu den Matchaussichten befragt. Hier ist eine Auswahl.

Viswanathan Anand hat die FIDE-K.o.-Weltmeisterschaft gewonnen, das FIDE-Weltmeisterschaftsturnier 2007 und Weltmeisterschaftskämpfe 2008 gegen Kramnik, 2010 gegen Topalov und 2012 gegen Gelfand. 2013 verlor Anand seinen Titel gegen Carlsen. 2014 qualifizierte Anand sich als Herausforderer, konnte seinen Titel aber nicht zurückgewinnen. 

Beim Weltmeisterschaftskampf In Dubai zwischen Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi ist Anand einer der Kommentatoren. Beim Tata Steel Turnier im November in Kolkata sprach Anand mit Sagar Shah über den indischen Nachwuchs, der von ihm mit unterstützt wird, über seine Aufgabe als Kommentator in Dubai, und über die Chancen der beiden Spieler.

"Magnus ist auf dem Papier klarer Favorit, aber... (ab Minute 3:50)

 

Anish Giri interviewte Garry Kasparov zum kommenden WM-Match

Schon vor einigen Monaten hatte Kasparov bei der Grand Chess Tour seine Ansichten über den Ausgang des WM-Kampfes geäußert.

"Carlsen hatte bei den letzten WM-Kämpfen so seine Probleme..."

Bei Chess24 äußerte sich Wesley So:

Mitorganisator World Chess sprach mit dem berühmten US-amerikanischen Schachtrainer Bruce Pandolfini über die Chancen von Ian Nepomniachtchi gegen Magnus Carlsen.

Der Russische Schachverband befrage einige Spitzenspieler beim World Cup in Sotchi zu den Matchaussichten.

Maxime Vachier-Lagrave

Sergey Karjakin

Alexander Grischuk

Und was denken die beiden Wettkämpfer übereinander? Wie ist ihre Beziehung?

Ian Nepomniachtchi im Gespräch mit Eteri Kublashvili

Last, but not least: Magnus Carlsen im Gespräch mit Tania Sachdev:


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Pemoe6 Pemoe6 26.11.2021 10:59
Ich denke, die Hauptgefahr für Nepo besteht darin, ungeduldig zu werden. Szenario 1 wären sechs Remis zu Beginn, und dann überzieht er im 7. Spiel. Szenario 2 wäre, er kommt in Rückstand und will mit Macht aufholen...
Die Chance, die ich dagegen sehe, ist dass Peter Leko ihn inzwischen richtig auf Seriosität getrimmt haben könnte.
Sturmaske Sturmaske 25.11.2021 11:46
Es könnte leicht passieren, dass Nepomniachtchi so richtig verprügelt wird.
Für viele Experten eigentlich auch sehr zweifelhaft, dass er der Herausforderer ist.
Vielleicht wird es auch Zeit einmal den Qualifikationsmodus zu überdenken.
Möglich das es aber auch ganz anders wird.
Karl Hackenmeier Karl Hackenmeier 24.11.2021 05:09
Motivation: Nepomniachtchi
Score: Nepomniachtchi
Erfahrung: Carlsen
Elo: Carlsen
Fitness: Carlsen

Wenn Carlsen früh im Match eine deutliche Führung sich herausarbeitet, wird er sich leichter tun, als wenn er einem kleinen Rückstand hinterherlaufen muss. Dann wird er sich abquälen müssen, und dann kann Nepo vllt die Sensation schaffen.
Ich vermute, es wird relativ früh zu einer Vorentscheidung kommen. Carlsen wird Bock haben, seinen Score gegen Nepo zu verbessern, um ein für alle Mal den lästigen Vergleich mit Nepo in den klassischen Partien nicht mehr unter die Nase gerieben zu bekommen.
1