WM der Frauen: Pähtz ausgeschieden, Kachiani weiter

27.05.2004 – Elisabeth Pähtz schied heute nach den regulären Partien gegen eine starke Yuhua Xu aus, während sich Ketino Kachiani-Gersinska gegen Natasa Bojkovic glatt mit 1,5:0,5 durchsetzen konnte. Ebenfalls ohne Tiebreak kamen Nana Dzagnidze und Ex-Weltmeisterin Maia Ciburdanidze in die nächste Runde. Im Stichkampf qualifizierten sich Humpy Koneru (2:0 gegen Tatiana Kosintseva), Ekaterina Kovalevskaya, Viktorija Cmilyte und Antonata Stefanova. Stzefanova und Zhukova verzichteten auf die regulären Partien mit zwei Miniremisen und konzentrierten sich nur noch auf den Stichkampf, den die Bulgarin in der Verlängerung für sich entschied. Nun hat diese Unsitte auch das bisher so erfrischende Frauen-Kampfschach ergriffen. Offizielle Turnierseite der FIDE mit Live-Partien...Ergebnisse und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Weltmeisterschaft der Frauen 2004
21. Mai bis 8 Juni 2004
Elista

Fotos: FIDE


Elisabeth Pähtz


Yuhua Xu

Elisabeth Pähtz ist leider ausgeschieden. Mit einer Qualität mehr konnte sie ihre bessere Position in  der ersten Partie gegen die einzige noch verbliebene Chinesin im Feld, Yuhua Xu, nicht nutzen. In Partie zwei stand sie bald auf verlorenem Posten.


Ketino Kachiani-Gersinska

Ketino Kachiani-Gersinska hingegen ist weiter. Sie gewann die erste Partie gegen Natasa Bojkovic, die dann überraschenderweise die zweite an einer Stelle remis gab, an der sie zwar etwas schlechter stand, aber doch noch eine Partie hatte, die man noch einige Zeit, notfalls eben auf Biegen oder Brechen, hätte weiter spielen können.


Maia Chiburdanidze

Ohne Stichkampf kamen außer Kachiani und Xu noch Dzagnidze und Chiburdanidze weiter.

Die Unart der nicht gespielten Partien ist nun vom Männerschach auch in das ansonsten noch ehrliche Frauenkampfschach hineingeschwappt. Stefanova und Zhukova demonstrierten ein 10-Züge-Remis und danach ein 8-Züge-Remis. Wenn das weiter um sich greift, und wir werden diese Methode mit Sicherheit bei der kommenden WM in Libyen noch häufig sehen, dann kann man die langen Partien bald gleich ganz weg lassen und das K.O.- System ist damit erledigt.


Pia Cramling, Europameisterin von 2003, schied nach Tiebreak aus

Humpy Koneru musste stieß erstmals auf starken Widerstand. Sie verlor eine Partie gegen Tatiana Kosintseva und musste in den Tiebreak. Dort stritten sich auch Lahno und Kovalevskaia, Cmilyte und Cramling und die gut erholten Stefanova und Zhukova.

In der ersten Tiebreak-Runde knockte Kobalevskai Lahno aus und Humpy gewann gegen Tatiana Kosintseva. Aus dem verlängerten Tiebreak kamen Stefanova (gegen Zhukova) und Cmilyte (gegen Cramling) hervor.

Das sind die noch im Rennen gebliebenen Spielerinnen:

Dzagnidze, Nana
Chiburdanidze, Maia
Kachiani-G., Ketino
Xu, Yuhua
Koneru, Humpy
Kovalevskaya, Ekaterina
Cmilyte, Viktorija
Stefanova, Antoaneta
 

 

Runde 3.1

Kosintseva, Tatiana       0-1   Koneru, Humpy              
Lomineishvili, Maia       0-1   Dzagnidze, Nana            
Jackova, Jana             0-1   Chiburdanidze, Maia        
Bojkovic, Natasa          0-1   Kachiani-G., Ketino        
Kovalevskaya, Ekaterina   1-0   Lahno, Kateryna            
Cramling, Pia             1/2   Cmilyte, Viktorija         
Zhukova, Natalia          1/2   Stefanova, Antoaneta       
Paehtz, Elisabeth         1/2   Xu, Yuhua    

Runde 3.1 - Die Partien zum Nachspielen...

Runde 3.2

Koneru, Humpy            0-1   Kosintseva, Tatiana         
Dzagnidze, Nana          1-0   Lomineishvili, Maia         
Chiburdanidze, Maia      1/2   Jackova, Jana               
Kachiani-G., Ketino      1/2   Bojkovic, Natasa            
Lahno, Kateryna          1-0   Kovalevskaya, Ekaterina     
Cmilyte, Viktorija       1/2   Cramling, Pia               
Stefanova, Antoaneta     1/2   Zhukova, Natalia            
Xu, Yuhua                1-0   Paehtz, Elisabeth           

Runde 3.2 - Die Partien zum Nachspielen...

Tiebreak 1

Kosintseva, Tatiana       0-1   Koneru, Humpy              
Lahno, Kateryna           1/2   Kovalevskaya, Ekaterina    
Cmilyte, Viktorija        1/2   Cramling, Pia              
Stefanova, Antoaneta      1-0   Zhukova, Natalia   
Runde 3.3 - Die Partien zum Nachspielen...
Tiebreak 2        
Koneru, Humpy             1-0    Kosintseva, Tatiana        
Kovalevskaya, Ekaterina   1-0    Lahno, Kateryna            
Cramling, Pia             1/2    Cmilyte, Viktorija         
Zhukova, Natalia          1-0    Stefanova, Antoaneta       
Runde 3.4 - Die Partien zum Nachspielen...

Tiebreak 3

Cmilyte, Viktorija        1-0   Cramling, Pia              
Stefanova, Antoaneta      1-0   Zhukova, Natalia           

Runde 3.5 - Die Partien zum Nachspielen...

Tiebreak 4

Cramling, Pia             0-1    Cmilyte, Viktorija                   
Zhukova, Natalia          0-1    Stefanova, Antoaneta      

Runde 3.6 - Die Partien zum Nachspielen...

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren